Salat im Glas

11. März 2016
Von Hedda Kochen & Backen

    HF_newsletter_header_CW09

    Seid Ihr auf der Suche nach Inspiration für das nächste Mittagessen zum Mitnehmen? Wir stellen Euch hier den neuesten Trend vor – Salat im Glas! Sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch noch gesund und lecker!

    Gesund und lecker Mittagessen ist gar nicht so einfach denkt Ihr? Euer mitgebrachter Salat, den Ihr am Morgen vorher vorbereitet habt, ist am Mittag schon wieder matschig? Vorhang auf für den Salat im Glas – durch das geniale Schichtsystem (Dressing ganz unten und Salat ganz oben) bleibt der Salat schön knackig frisch. Auch wenn Ihr ihn schon morgens geschichtet habt! Sucht Euch gleich schicke Labels mit Euren Namen für Eure Einmachgläser aus – sonst verschwindet dieses Schätzchen ganz schnell aus dem Büro-Kühlschrank!

    So geht’s:

    Schicht 1: Balsamico & Honig Dressing

    Schicht 2: Frühlingszwiebeln

    Schicht 3: Linsen

    Schicht 4: Avocadoscheiben

    Schicht 5: eingelegtes Gemüse

    Schicht 6: Gegrillter Lachs (mit einer Gabel in Stücke zerteilen)

    Schicht 7: Korianderblätter

    Schicht 8: Rucola

    Oberste Schicht: Mit Salz und Pfeffer würzen

    Bratet den Lachs am Abend vorher mit Salz und Pfeffer und zerteilt ihn dann mit einer Gabel in kleine Stücke – so ist er fertig für das Glas am nächsten Morgen. Füllt die Zutaten in der Reihenfolge wie oben in das Glas und bewahrt es bis zum Mittagessen im Kühlschrank auf. Der Rucola in der obersten Schicht ist dort ganz sicher vor dem Dressing und bleibt schön frisch und knackig. Schüttelt das Glas kräftig vorm Essen und gebt den Salat dann in eine Schüssel. Voilà – so einfach geht’s!

    Salat im Glas

    Werdet Ihr damit nicht alle Eure Kollegen neidisch machen? Das Beste: Dieser Salat im Glas ist bunt, gesund UND lecker! Alles gleichzeitig!

    Also ran an die Gläser und guten Appetit!

    Eure Hedda

    Letzter Beitrag
    Unser Gemüse der Woche: Karla – die Knollensellerie Unser Gemüse der Woche: Karla – die Knollensellerie
    Nächster Beitrag
    Heute gibt es Bananenbrot ohne Zucker! Heute gibt es Bananenbrot ohne Zucker!

    Das könnte Dir auch gefallen

    1 Kommentar

    Daniela sagt:

    Tolles Rezept.
    Habt ihr noch ein paar tolle Dressings dazu ? ZB das angegebene Honig Senf 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.