Findet den Fehler: Kräuter für die Küche

1. Juni 2015
Von Amelie Unsere Küchenhelfer

    Frische Kräuter

    Heute werden frische Kräuter für die Küche häufig zugunsten der getrockneten Version, die schnell und einfach im Gewürzregal aufzubewahren ist, abgelehnt. Zum Glück führen wir in unseren Kochboxen die frischen Gesellen wieder in Eure Küchen ein. Exakt in der richtigen Menge für Eure Gerichte, machen sich die Kräuter direkt von unseren Lieferanten auf den Weg in Euer Abendessen. Es heißt Abschied nehmen von den traurigen, getrockneten Kräutern in Eurem Gewürzschrank!

    Mit einem kleinen Quiz möchten wir testen, welche Kräuter Ihr kennt und welche nicht. Hierzu haben wir die meist verwendeten Kräuter ausgewählt, die uns eingefallen sind. Seht sie Euch doch noch einmal in Ruhe oben an. Lasst uns danach herausfinden, ob Eure Vermutungen richtig sind… einfach weiter lesen, um die Lösungen zu sehen!

    Koriander Rosmarin

    Als erstes haben wir den Koriander, den die meisten von Euch sicherlich von dem Gericht Grünes Thai Curry her kennen, aber wusstet Ihr, dass Koriander ursprünglich in den Hängenden Gärten von Babylon gefunden werden konnte? Dieses schöne, kleine Gewürz ist in so vielen kulinarischen Küchen beliebt, von Südostasien bis hin nach Mexiko.

    Der Nächste auf der Liste, ist der Rosmarin. Für mich persönlich bringt mir Rosmarin den Duft vergangener Sonntage mit Lammsteaks in Erinnerung. Hier ein leckeres Rezept zum Ausprobieren: Zarte Lammsteaks in feiner Rosmarin-Senf-Marinade. Wenn ich also dieses Gewürz kurz und knapp beschreiben müsste, dann würde ich sagen, dass es mich an Gandalf den Grauen, von der Herr der Ringe, erinnert. Wieso? Rosmarin hat etwas beruhigendes und weises an sich.

    SalbeiOregano

    Nun der Salbei, mit seinem sanften und weichen Aroma. Ein interessanter Fakt über Salbei ist, dass er Euer Gedächtnis verbessert – also wenn Ihr Euch konzentrieren müsst, trinkt einfach eine Tasse Salbei-Tee!

    Zuletzt möchten wir Euch den Oregano vorstellen. Berühmt vor allem durch die italienische Küche, wird der Arme mehr als jedes andere Gewürz getrocknet und in Flaschen eingesperrt. Meiner Meinung nach ist Oregano eines der schönsten und leckersten Gewürze mit seinen zarten Blättern und dünnen, kleinen Stielen.

    Und dieses hier?

    Es ist gar kein Gewürz – Wir wollten Dich nur in die Irre führen! Erwischt! Es ist Eukalyptus.

    Eure Amelie

    Letzter Beitrag
    That’s Weird: cherry pancake filled avocados That’s Weird: cherry pancake filled avocados
    Nächster Beitrag
    Beste Freunde: Spargel und Gorgonzola Tarte Rezept Beste Freunde: Spargel und Gorgonzola Tarte Rezept

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.