Spargel richtig zubereiten – so geht’s! 4. Mai 2017

Von Ebru Wissen & Ideen

Die Spargelzeit bringt so viele wunderbare Momente mit sich. Da wären die Besuche auf dem Markt, wenn sich die Spargel-Türme im April häufen. Da wäre das erste Spargel-Essen, mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise! Oder unendliche Spargel-Buffets in den verschiedensten Restaurants.

Wir lieben die Spargelsaison! Und deswegen gibt es die edlen weißen Stangen im Frühling auch in unseren HelloFresh Boxen. Wo sie herkommen? Unser regionaler Produzent aus Herford versorgt uns dieses Jahr zweimal mit dem leckeren Gemüse. Und wie Ihr den Spargel richtig zubereiten könnt, erfahrt Ihr heute in unserem Video!

Spargel richtig zubereiten

Tipps und Tricks

• Es gibt weißen, grünen und violetten Spargel! Der weiße Spargel ist bei uns der bekannteste und schmeckt recht mild.

• Im Gegensatz zum weißen Spargel, wächst der grüne Spargel über der Erde und bekommt somit jede Menge Sonnenlicht. Er schmeckt sehr würzig und ist vor allem in Südeuropa sehr beliebt.

• Der violette Spargel gilt in Frankreich als Delikatesse und schmeckt sehr kräftig, mit einer leichten, angenehmen Bitternote.

• Am allerbesten schmeckt das leckere Gemüse frisch vom Feld! Wenn Du Deinen Spargel in ein feuchtes Küchentuch einwickelst, hält er sich im Gemüsefach Deines Kühlschrankes einige Tage frisch.

• So schälst Du weißen Spargel richtig: Spargelstange in der flachen Hand halten, den Sparschäler etwas unterhalb des Kopfes ansetzen und langsam/vorsichtig bis zum Ende hin abziehen.

Spargel richtig zubereiten

Ich hoffe, Ihr fühlt Euch jetzt bestens vorbereitet! Morgen könnt Ihr Euer wissen direkt anwenden und zwei leckere Rezepte mit Spargel ausprobieren.

Genießt die Spargelsaison!
Eure Ebru

Letzter Beitrag
Endlich Spargelzeit – zu Besuch auf dem Spargelhof Endlich Spargelzeit – zu Besuch auf dem Spargelhof
Nächster Beitrag
Spargel Rezepte mal anders: 2 neue Ideen für den Frühling Spargel Rezepte mal anders: 2 neue Ideen für den Frühling

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *