Spargel Rezepte mal anders: 2 neue Ideen für den Frühling 5. Mai 2017

Von Ebru Essen

Spargel Rezepte mal anders

3 Monate im Jahr wird ein einfaches Gemüse zum Hauptdarsteller eines jeden Gerichts. Seine dauerhaften Begleiter? Kartoffeln, Schinken und zerlassene Butter – oder wahlweise Sauce Hollandaise. Klassisch, traditionell, wie schon bei Oma zu Hause.

Das schmeckt ausgezeichnet, zugegeben. Aber besonders spannend ist das natürlich nicht. Spargel ist vielfältiger, als man denkt – das kann er zumindest sein, wenn man es zulässt. Das königliche Gemüse erfindet sich immer wieder neu und kann uns auf unseren Tellern noch richtig überraschen.

Wieso denn auch nicht den Spargel mal auf einer Pizza probieren? Oder ummantelt von einer leckeren französischen Quiche? Spargelsuppe, ja, aber mit asiatischem Einfluss, bitte! Mit Curry oder Zitronengras. Spargel als Salat mit mediterranem Gemüse. Oder zusammen mit Avocado und Erdbeeren, frisch und vitaminreich. Italienische Spargel-Pasta in verschiedensten Variationen und sogar spanische Spargel-Tortilla gibt es!

Wir haben uns überlegt, welche Kombinationen perfekt in diesen Frühling passen könnten. Dabei heraus gekommen sind zwei wunderbar erfrischende Rezepte: Spargelsalat mit mit Ei und Linsen und Spargel mit Lachs-Tartar.

Eine große Spargel-Überraschung und gar nicht traditionell, versprochen!

Spargel mit Avocado-Lachs-Tartar

Spargel Rezepte mal anders: Spargel mit Lachs-Tartar

Spargel Rezepte mal anders: Spargel mit Lachs-Tartar

Rezept für Spargel mit Lachs-Tartar

  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 2 kleine Lauchzwiebeln
  • 1 cm Ingwer
  • 3 TL Honig
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 5 EL Olivenöl
  • 300 g Räucherlachs
  • 1 Avocado
  • Verschiedene Kräuter (z.B. Petersilie oder Schnittlauch)
  • 1 kg weißer Spargel
  • 1 EL Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker
  1. Zitrone heiß abspülen, die Schale abreiben und auspressen. Orange auspressen. Ingwer schälen und reiben, Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen mit 2 TL Honig in einen kleinen Topf geben, aufkochen und auf die Hälfte einkochen lassen. Sud mit 1 TL Senf und Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren, mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  2. Lachs in kleine Würfel schneiden. Avocado halbieren, das Fruchtfleisch vom Kern und aus der Schale lösen und in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Alles zusammen mit der Hälfte der Vinaigrette vermischen und 30 Min. durchziehen lassen.
  3. Den Spargel zubereiten. Dafür den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in leicht gesalzenem Wasser zusammen mit 1 EL Butter und 1 TL Zucker 8–10 Minuten bissfest garen, herausheben und abtropfen lassen.
  4. Spargel zusammen mit dem Lachs-Tatar anrichten und die restliche Vinaigrette darüber träufeln. Dazu passt ofenfrisches Baguette.

Spargelsalat mit pochiertem Ei und Linsen

Spargel Rezepte mal anders: Spargel mit Linsen und Ei

Spargel Rezepte mal anders: Spargel mit Linsen und Ei

Rezept für 4 Portionen Spargelsalat mit Ei und Linsen

  • 100 g grüne Le-Puy-Linsen
  • 10-12 Radieschen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 gehäufte TL körniger Senf
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 TL flüssiger Honig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1,5 kg weißer oder violetter Spargel
  • 200 g Babyspinat
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 100 ml Weißweinessig
  • 4 ganz frische Eier (Kl. M)
  1. Für die Vinaigrette Linsen in kochendem Wasser 15 – 20 Min. garen, durch ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Radieschen putzen und in dünne Scheiben hobeln. Zitrone auspressen und 4 EL Saft mit Senf, 6 EL Öl, Honig, Salz und Pfeffer verquirlen. Abgetropfte Linsen und Radieschenscheiben unterrühren.
  2. Den Spargel zubereiten. Dafür den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in leicht gesalzenem Wasser zusammen mit 1 EL Butter und 1 TL Zucker 8–10 Minuten bissfest garen, herausheben und abtropfen lassen. Die Vinaigrette darüber gießen, mit Frischhaltefolie bedecken und marinieren lassen.
  3. Den Babyspinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Den Schnittlauch in grobe Röllchen schneiden.
  4. Für die pochierten Eier 2 l Wasser und den Weißweinessig in einem Topf kurz aufkochen. Die Eier einzeln in jeweils eine kleine Tasse aufschlagen. Dann mit einem Kochlöffelstiel einen Strudel im Wasser erzeugen und die Eier nacheinander vorsichtig in das siedende Wasser gleiten lassen, dabei das stockende Eiweiß mit zwei Esslöffeln über das Eigelb ziehen. Die Eier 3 – 4 Min. garen. Anschließend mit einer Schaumkelle herausheben und etwas abtropfen lassen.
  5. Den Spargel mit der Marinade und Sauerampfer auf Tellern verteilen. Jeweils ein pochiertes Ei darauf anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Spargel Rezepte mal anders

Was mögt Ihr lieber? Klassische Spargelgerichte oder moderne Abwandlungen?

Wenn Ihr noch mehr über das königliche Gemüse erfahren möchtet, schaut Euch doch mal unser Video über unseren Spargellieferanten an. Oder lernt hier alle Tipps und Trick rund um die Spargel Zubereitung!

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und ein schönes Wochenende,
Eure Ebru

Letzter Beitrag
Spargel richtig zubereiten – so geht’s! Spargel richtig zubereiten – so geht’s!
Nächster Beitrag
Mit dieser Tarte erobert grüner Spargel unser Herz Mit dieser Tarte erobert grüner Spargel unser Herz

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *