Für lange Sommernächte: Unser Mojito mit Beeren

23. Juni 2017
Von Ebru Essen

    Unser Mojito Rezept mit frischen Beeren

    Urlaub, Entspannung, karibische Nächte – wenn man vom Mojito spricht träumt man sich ganz schnell ganz weit weg. Für ein kleines bisschen kubanische Leichtigkeit muss man aber nicht gleich um die halbe Welt Reisen. Man kann sie auch super schnell zu sich nach Hause holen. Und mit dem offiziellen Sommeranfang steht den Sommergefühlen ausnahmsweise auch bei uns zu Hause nichts im Weg!

    Wir haben den klassischen Mojito mal etwas abgewandelt und mit ein paar frischen Beeren aufgepeppt – bei unserem momentanen Beerenfieber wohl kaum ein Wunder. 😉 Frische Minze sorgt dabei wie beim normalen Mojito für den extra Frischekick.

    Habt Ihr einen schönen Kräutergarten in der Küche oder auf dem Balkon? Oder vielleicht sogar ein Kräuterbeet mit Minze im Garten? Dann pflückt die Minze für Euren Cocktail am besten ganz frisch. Unsere bekommen wir immer aus Neuss, direkt von unserem Kräuterlieferanten. Kleiner Tipp: Bevor Ihr die Minze Eurem Cocktail hinzufügt, gebt ihr einen kleinen „Klaps“ – so entfaltet sie ihr ganzes Aroma!

    Unser Mojito Rezept mit frischen Beeren

    Unser Mojito Rezept mit frischen Beeren

    Rezept für unseren Beeren-Mojito

    Ingredients

    • 1 TL feiner Rohrzucker
    • 2 – 3 Zweige Pfefferminze
    • 3 EL gemischte Beeren, z.B. Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, …
    • kaltes Mineralwasser
    • 1/2 Limette
    • 6 cl weisser Rum
    • einige Pfefferminzblätter und Beeren zur Dekoration

    Instructions:

    1. In ein hohes Glas Rohrzucker, Pfefferminze, Beeren und etwas kaltes Mineralwasser geben. Limette vierteln und Saft mit den Händen darüber auspressen. Ausgepresste Limettenviertel mit ins Glas geben.
    2. Mit einem Holzstössel alles gut zerdrücken. Das Glas mit grob gestossenen Eiswürfeln auffüllen, Rum einrühren und mit kaltem Mineralwasser auffüllen, dann noch einmal gut umrühren.
    3. Mit einigen Pfefferminzblättern und frischen Beeren garnieren und serviere

    Für uns ist der Beeren-Mojito klar die Nummer 1 der Feierabend-Drinks im Sommer – macht gute Laune und macht sich auch schön auf Bildern. 😉 Und falls Ihr schon Eure nächste Sommerparty plant: dieser fruchtige Cocktail lässt sich auch prima als riesige Bowle servieren!

    Lasst es Euch schmecken und genießt die langen Sommerabende,
    Eure Ebru

    Letzter Beitrag
    Frische Kräuter aus Neuss – willkommen im Kräuterreich Frische Kräuter aus Neuss – willkommen im Kräuterreich
    Nächster Beitrag
    Grillabend mit Freunden – wir haben unsere Grillbox getestet Grillabend mit Freunden – wir haben unsere Grillbox getestet

    Das könnte Dir auch gefallen

    2 Kommentare

    Uwe sagt:

    Wir waren dieses Jahr in Vietnam und haben dort Mojito mit Zitronengras bzw. mit Maracuja getrunken. Das war der absolute Hammer! Eine Woche war unser Hauptgetränk tatsächlich Mojito mit Zitronengras.

    Elisabeth sagt:

    Hallo Uwe,

    das klingt sehr, sehr lecker!
    Wenn Du mal etwas regionaleres versuchen möchtest – wir hätten da Bier-Cocktails im Angebot 😉 .

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.