Grillabend mit Freunden – wir haben unsere Grillbox getestet

5. Juli 2017
Von Ebru HelloFresh Familie

    Grillabend mit Freunden

    Das Wetter lässt uns mancherorts zwar noch zappeln, davon lassen wir uns aber nicht die wenigen Sommermonate verderben! Wir tun also, was man im Sommer so tut: Wir grillen!

    Und weil wir das Grillen in guter Gesellschaft so lieben, haben wir einige Freunde und Bekannte aus der Foodblogger-Szene eingeladen, mit uns gemeinsam unsere vier neuen Grillmenüs zu testen.

    Grillabend mit Freunden: Unsere Rezeptkarten

    Grillabend mit Freunden – wir haben unsere Grillbox getestet

    Wir haben Avocados entkernt, Couscous gekocht, Schokolade geschmolzen. Wir haben großzügig mariniert und natürlich auch gegrillt. Aufgeteilt in Team Lachs, Team Burger, Team Steak und Schweinefilet haben wir uns um den Grill versammelt und jeden Gang begutachtet, den perfekten Garpunkt abgewartet und manchmal auch verpasst.

    Für viele, auch für mich, war das „Kochen“ am Grill etwas ganz Neues, die Regelung von direkter und indirekter Hitze auch mal eine kleine Herausforderung – mit dem Blick auf das Rezeptbuch aber kein großes Mysterium. 😉

    Wie wir uns beim Kochen so angestellt haben und welche Leckereien wir am Ende gemeinsam genießen durften, seht Ihr in unserem kurzem Video vom Event.

    Mit dabei waren BBQlicate, chevre-culinairecaroskücheNew Dads on the Blogfitnessfood4uFrau Bunt kochtGoldstückFräuleinchenlebeberlinHouse No15, Eva ImhofsconesandberriesFeedmeupbeforeyougogo.

    Grillabend mit Freunden – wir haben unsere Grillbox getestet

    Wenn Ihr jetzt auch Lust bekommen habt, unsere Grillboxen auszuprobieren, dann folgt diesem Link für mehr Informationen.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Grill anheizen,
    Eure Ebru

    Letzter Beitrag
    Für lange Sommernächte: Unser Mojito mit Beeren Für lange Sommernächte: Unser Mojito mit Beeren
    Nächster Beitrag
    Cool, cool, Baby: Unser Sommergetränk 2017 Cool, cool, Baby: Unser Sommergetränk 2017

    Das könnte Dir auch gefallen

    3 Kommentare

    Gudrun sagt:

    Hallo,
    wir hatten uns unser ganz privates Grillevent gestern: Grillbox Lachs für vier Personen. Hat hervorragend geschmeckt. Allerdings ist uns aufgefallen, dass sich im Rezeptteil ein Fehler eingeschlichen hat: Während der Lachs auf indirekter Hitze gart (=Deckel geschlossen, sonst klappt es nicht), muss der Paprika auf direkter Hitze gegrillt werden, also regelmäßig kontrolliert und umgedreht — Deckel geöffnet. Wir haben es so versucht und der Lachs wurde nicht gar. Wir haben dann in einem Grillbuch nachgelesen, Lachs darf auch auf direkte Hitze. Wir haben dann den Couscoussalat mit Paprika warmgestellt und den Lachs nachgegrillt. Mit direkter Hitze wurde er dann schnell gar.
    Alle drei Gänge haben sehr lecker geschmeckt, es sind alle satt geworden und vom Salat ist sogar etwas übrig geblieben.
    Wir werden definitiv in gleicher Besetzung noch eine zweite Box ausprobieren!!

    Ebru sagt:

    Liebe Gudrun,

    vielen Dank für Deinen Kommentar – es freut uns sehr, dass Euch unser Lachs-Menü so gut geschmeckt hat! Dein Feedback leite ich sehr gerne weiter. Ich bin gespannt, für welches Menü Ihr Euch beim nächsten Mal entscheidet. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Ebru

    Olvisima1 sagt:

    Hallo
    Ich habe die wunderbaren Müsliriegel gemacht. Nun möchte ich nach der Haltbarkeit fragen. Ich hab sie für die Kindergarten Pause gemacht, daher werden sie nicht gleich alle aufgefuttett. Reicht es, sie in einer Keksdose zu lagern, eie lange?

    Herzlichen Dank
    Olvisima

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.