Schmeckt nach Sommer: Unsere Brownie-Beeren-Torte 16. Juni 2017

Von Ebru Essen

Sommer Dessert: Unsere Brownie-Beeren-Torte

Mhmm…

Jetzt mal im Ernst: Wer kann diesem Traum aus Rosa schon widerstehen? Saftiger (oder wie wir es gerne sagen „matschiger“) Brownie und leckere Beeren werden zusammen zu dieser unwahrscheinlich cremigen Brownie-Beeren-Torte! Die möchte man doch glatt auf die nächste Sommerparty mitnehmen, oder? Sie wäre jedenfalls das Highlight eines jeden Instagram-Posts.

Das Mittel gegen das schlechte Kalorien-Gewissen: viele gesunde Beeren. Die machen zwar nicht den Brownie ungeschehen, beliefern uns aber nebenbei mit ganz vielen wichtigen Nährstoffen. Und das ist doch die Hauptsache. 😉

Diese Kombination aus schokoladig und fruchtig solltet Ihr Euch am Wochenende auf keinen Fall entgehen lassen – gemeinsam mit etwas Sonnenschein sorgt unsere Torte für gute Laune und super leckere Momente.

Das perfekte Sommer Dessert

Sommer Dessert: Unsere Brownie-Beeren-Torte

Sommer Dessert: Unsere Brownie-Beeren-Torte

Rezept für Brownie-Beeren-Torte

Zutaten

  • 125 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Bio-Vanillezucker
  • 100 g gesiebtes (!) Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100-200 g Beeren nach Geschmack
  • 2 EL Zucker
  • 150 g saurer Halbrahm

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Für den Tortenboden: Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der Butter oder Margarine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Topf vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. In einer Schüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, abgekühlte Butter-Schokoladenmasse untermischen. In einer kleinen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und kurz unterrühren.
  4. Eine Springform (20 oder 24 cm) einfetten und den Teig dünn hineingeben.
  5. Auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen.
  6. Beeren waschen. Eine Handvoll abnehmen, entkernen und pürieren. Dieses Püree durch ein feines Sieb streichen, mit dem Zucker vermischen und in einem kleinen Topf unter Rühren kurz erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen und mit sauren Halbrahm verrühren.
  7. Rahm-Mischung auf den abgekühlten Boden streichen und mit den restlichen Beeren belegen. Am besten frisch servieren.

Habt Ihr Lust auf noch mehr süße Beeren-Rezepte? Der Sommer steht bei uns ganz im Zeichen der kleinen Früchte, also könnt Ihr Euch auf einige spannende Themen freuen.

Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende mit unserer leckeren Torte,
Eure Ebru

Letzter Beitrag
Gesunde Beeren – nicht nur eine Wohltat für den Gaumen Gesunde Beeren – nicht nur eine Wohltat für den Gaumen
Nächster Beitrag
Frische Kräuter aus Neuss – willkommen im Kräuterreich Frische Kräuter aus Neuss – willkommen im Kräuterreich

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *