Mit 3 Zutaten indischen Paneer Frischkäse selbermachen!

21. September 2015
Von Leonie Kochen & Backen

    Frischkäse selbermachen

    Käse-Liebhaber aufgepasst! Heute zeigen wir Euch, wie man leckeren Paneer Frischkäse selbermachen kann – es geht ganz einfach, versprochen. Wir haben uns mal wieder von der bunten indischen Küche inspirieren lassen und uns direkt in unsere HelloFresh Küche begeben, um uns an der Kunst der Käseherstellung zu versuchen!

    Die indische Küche ist bekannt für Ihre vegetarischen Köstlichkeiten. Daher wundert es auch nicht, dass der Paneer-Käse Grundzutat vieler leckerer Curry-Gerichte ist. Da sich Frischkäse aber sehr vielfältig einsetzen lässt, sind Eurer Fantasie bei der Verwendung keine Grenzen gesetzt. Obendrein habt Ihr mit diesem schnell zubereiteten Paneer-Käse ein echtes Unikat, denn den Käse kann man bisher nur in wenigen Läden kaufen.

    Falls Ihr wie wir auf den Paneer-Geschmack gekommen seid oder noch Rezept-Ideen sucht, dann schaut Euch doch mal unsere Veggie-Box diese Woche an. In Kombination mit würzigem Spinat schmeckt der gebratene Paneer-Käse einfach nur köstlich!

    Paneer-Käse Rezept

    Ingredients

    • 2 l frische Vollmilch
    • 50 ml frisch gepresster Zitronensaft
    • ½ TL Salz

    Instructions:

    1. Milch in einen großen Topf geben und unter ständigem Rühren langsam erhitzen.
    2. Kurz bevor die Milch kocht (es sollten noch keine Blasen zu sehen sein) Zitronensaft und Salz hinzufügen, bis die Milch gerinnt und die Käsemasse ausgeflockt ist. Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen.
    3. Masse in ein mit einem Tuch bedeckten Sieb schütten und abtropfen lassen.
    4. Die Käsemasse in dem Tuch einwickeln und mit einer großen, Schüssel mit Wasser beschweren.
    5. Den Käse für 3-4 Stunden oder über Nacht abtropfen lassen.

    Wenn Ihr es gerne würzig mögt, könnt Ihr Euren Paneer-Käse natürlich noch mit jeglichen Kräutern und Gewürzen Eurer Wahl verfeinern – Mein Favorit ist: Getrockneter Oregano.

    Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst mich unbedingt in den Kommentaren wissen, welches Lieblingsrezept Ihr mit Paneer-Käse habt!

    Eure Leonie

    Letzter Beitrag
    HelloFresh Friday Feeling #10: Jetzt wird’s zuckerfrei HelloFresh Friday Feeling #10: Jetzt wird’s zuckerfrei
    Nächster Beitrag
    Kulturattaché – Die Königlich Thailändische Botschaft in unserer HelloFresh Küche Kulturattaché – Die Königlich Thailändische Botschaft in unserer HelloFresh Küche

    Das könnte Dir auch gefallen

    3 Kommentare

    Heike sagt:

    bei mir flockt leider nichts aus, ich habe mit Zitronensaft gearbeitet, dann noch Essig zugegeben, aber auch das hat nicht zum ausflocken geführt:-/die Masse ist ausschliesslich sämig.
    was habe ich falsch gemacht?
    ich habe frische Milch vom Milchbauern gekauft, diese ist aber auch pasteurisiert, ist das ein Problem?, wobei, andere Milch gibt es in D-Land doch gar nicht zukaufen, od?
    ich freue mich sehr, wenn mir jemand weiterhelfen kann…

    Elisabeth sagt:

    Hallo Heike,

    ohje, das tut mir ehrlich leid! An der Milch liegt es auf gar keinen Fall, man kann Paneer auch aus einfacher H-Milch herstellen.
    Ich habe mich dazu schlau gemacht und tatsächlich kommt es auf den richtigen Zeitpunkt beim Erhitzen der Milch an. Wie im Rezept beschrieben, dürfen noch keine großen Blasen zu sehen sein, sie darf auch noch nicht „den Topf hochkommen“ – aber sie muss dennoch kochen/stark köcheln. Erst dann gibst Du den Zitronensaft und das Salz hinzu. Danach sollte sich die Milch zersetzen und ausflocken. Wenn dies geschehen ist, kannst Du den Kochtopf vom Herd nehmen. Ansonsten so lange weiter köcheln lassen, bis die Milch ausflockt.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim nächsten Versuch!

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    Marina sagt:

    Hab es heute zum ersten mal ausprobiert und es hat auf Anhieb geklappt. Danke Ich werde ihn sicherlich jetzt öfter machen.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.