Unsere Fingerfood Partyrezepte zum Karneval!

25. Februar 2014
Von Amelie Kochen & Backen

    Feiert Ihr zum Karneval eine Party zu Hause? Fehlen Euch noch die passenden Partyrezepte? Keine Sorge – wir haben uns ein paar schnelle und einfache Rezepte ausgesucht, die perfekt zu den Gerichten in der HelloFresh Kochbox dieser Woche passen. Lasst es Euch schmecken!

    Orientalische Hähnchenspieße mit Erdnuss-Sataysoße

    Orientalische Hähnchenspieße mit Erdnuss-Sataysoße

    Rezept ergibt 15 Spieße

    30 Minuten Arbeitszeit

    1. Tag Ruhezeit

    Zutaten:

    • 220g Hähnchenfilet
    • 2 EL Sojasoße
    • 2 EL Sweet-Chili-Soße
    • 4 EL Erdnussbutter
    • 4 EL Kokosmilch
    • Gehackte Koriander und Erdnüsse, zum Garnieren
    • Holzspieße, im Wasser eingeweicht

    Zubereitung:

    1. Hähnchenfilets in fingergroße Stücke schneiden. Sojasoße und Sweet-Chili-Soße mischen und die Hähnchenstücke damit bedecken. Die Stücke dann auf die Holzspieße auffädeln, in Frischhaltefolie einwickeln und im Gefrierschrank einfrieren.

    2. Zum servieren: Spieße im Kühlschrank auftauen lassen. Diese dann für 10-12 Minuten bei 200°C im Ofen grillen. In der Zwischenzeit: Erdnussbutter und Kokosmilch zu einem Dip mischen. Die fertigen Spieße mit den Erdnüssen und Koriander garnieren und mit dem Dip auf einem Teller servieren.

    Räucherlachs-Röllchen mit Frischkäse und Dill

    Rezept ergibt 25 Röllchen

    Arbeitszeit: 10 Minuten

    Zutaten:

    • 300g Frischkäse
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 EL Dill, gehackt
    • Eine (große) Prise Schwarzer Pfeffer
    • 4 große Tortillas
    • 350g Räucherlachs
    • Extra Dill, zum Servieren

    Zubereitung:

    1. Frischkäse mit Zitronensaft, Dill und Pfeffer mischen. Diese Mischung dann auf die 4 Tortillas streichen und anschließend mit dem Räucherlachs bedecken.

    2. Tortillas wie eine Roulade zusammenrollen und dann in Frischhaltefolie einpacken. Die Rollen gut einwickeln, um die Enden zu verschließen. Im Kühlschrank lassen, bis kurz vor dem Servieren.

    3. Zum Servieren: Frischhaltefolie entfernen, und Rollen diagonal schneiden. Mit dem extra Dill servieren.

    Veggie-Quesadillas mit Bohnen und Gruyere-Käse

    Quesadillas

    Rezept ergibt 16 Portionen

    Arbeitszeit: 30 Minuten

    Zutaten:

    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 400g Pinto- oder Kidneybohnen, gespült und abgetropft
    • 2 TL Paprika
    • 8 Tortillas
    • 100g Gruyere-Käse, grob gerieben
    • Etwas Koriander, zum Servieren
    • Tomatensalsa und Sauerrahm, zum Servieren

    Zubereitung:

    1. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazu geben und für zwei Minuten glasig braten. Kreuzkümmel dazu geben und noch eine Minute braten lassen. Bohnen, Paprika und einen Schuss Wasser in die Pfanne geben. Bohnen köcheln lassen und nach ein paar Minuten mit einer Gabel zu einem groben Mus zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen

    2. Bohnenmus auf vier der Tortillas streichen und den Käse und den Koriander darüber streuen. Die Salsa darüber geben und die restlichen vier Tortillas darauf legen, sodass es vier „Sandwiches“ ergibt. Die Pfanne mit einem Küchentuch abtrocknen und die Tortillas Stück für Stück darin braten- ca. 1-2 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun und knusprig werden und die Käse schmilzt. Die vier Tortillas in je vier Stücke schneiden und warm, mit extra Salsa und Sauerrahm, servieren.

    Und die traditionellen Berliner, als das Süße zum Schluss…

    Blaubeeren

    Rezept ergibt 12 Mini-Berliner

    Arbeitszeit: ca. 60 Minuten

    Zutaten:

    • 4 EL Blaubeermarmelade
    • 200 g Mehl
    • 1 Pkg Backpulver
    • 1 Ei
    • 100 ml Vollmilch
    • 2 Pkg Vanillezucker
    • 50 g Kalte Butter
    • 4 EL Zucker
    • Sonnenblumenöl
    • 7 g Trockenhefe

    Zubereitung:

    1. Das Mehl, eine Prise Salz und die Butter in einer großen Schüssel verkneten. Anschließend mit der Trockenhefe und 1 TL Zucker verrühren. In der Mitte des Teiges eine kleine Vertiefung machen. Das Ei zusammen mit lauwarmer Milch hineingeben und zu einem weichen Teig verarbeiten. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche circa 8 Minuten glatt kneten. Anschließend abgedeckt an einem warmen Ort ziehen lassen.

    2. Den Teig noch einmal kurz durchkneten und in 12 Stücke unterteilen. Diese zu kleinen Bällchen rollen und leicht flach drücken. Die Mini-Berliner locker mit Frischhaltefolie bedecken und 45 Minuten stehen lassen.

    3. In einem großen Topf ca. 500 ml Öl stark erhitzen (190°C), die Bällchen schubweise darin ca. 30 Sekunden je Seite ausbacken. Die fertigen Berliner auf Küchenpapier abtropfen lassen.

    4. Jeden Berliner an der Seite leicht einschneiden und mit einem Spritzbeutel ein wenig der Marmelade hineingeben. Die Berliner im restlichen Zucker wenden und servieren.

    Viel Spaß bei Eurer Karneval-Feier wünscht Euch

    Euer HelloFresh Team

    Letzter Beitrag
    Unsere besten Restaurant Tipps Köln im Karneval Unsere besten Restaurant Tipps Köln im Karneval
    Nächster Beitrag
    Bunte Faschings Cupcakes Rezept- Unser Karnevalsgruß! Bunte Faschings Cupcakes Rezept- Unser Karnevalsgruß!

    Das könnte Dir auch gefallen

    2 Kommentare

    Andrea sagt:

    Super Ideen!

    Hi Andrea, vielen Dank! Viele Grüße, Amelie

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.