Weihnachtsduft selber machen 8. November 2020

Von Nadine Wissen & Ideen

Weihnachtsduft selber machen: Header

Kennt Ihr ihn auch? Den Duft der Weihnacht?

Es fängt an mit den ersten Zitrusfrüchten – frisch geschälte Mandarinen, ausgepresste Orangen oder eine heiße Zitrone. Hinzu kommt der Duft von frisch gebackenen Plätzchen, z.B. von unseren Orangen-Walnuss-Cookies, und natürlich von weihnachtlichen Gewürzen – die dürfen nicht fehlen! So wie Zimt, Nelken und Sternanis.

Weihnachtsduft selber machen

Weihnachtsduft selber machen: Anordnung Zutaten

Heute bekommt Ihr von mir den Weihnachtsduft in einem Glas und quasi zum Mitnehmen 😉 . Denn für mich gibt es nichts schöneres, als wenn zur Weihnachtszeit die Wohnung wunderbar duftet.

Schon in meiner Kindheit haben wir Orangenscheiben im Ofen getrocknet und diese dann mit frischen Tannenzweigen auf unserem Kamin dekoriert – doch dazu mehr in einem anderen Blogbeitrag.

Weihnachtsduft selber machen: Symetrie

Da Weihnachten für jeden anders duftet, haben wir eine Auswahl an 3 Duftkombinationen zusammengestellt. Alle enthalten für die Weihnachtszeit typische Elemente und Ihr könnt Euch ganz einfach Eure Lieblingskombination auswählen und selber machen.

Weihnachtsduft selber machen: Tanne und Cranberries

Dreimal Weihnachten im Glas

Weihnachtsduft selber machen: Vorbereitungen Weihnachtsduft selber machen: Vorbereitungen close up

Ganz schnell und einfach könnt Ihr den Weihnachtsduft selber machen. Denn Ihr braucht lediglich:

  • Orangen
  • Nelken
  • Zimtstangen
  • Zitronen
  • Rosmarin
  • Vanilleschoten
  • Frische Cranberries
  • Tannenzweige
  • Wasser
  • Einmachgläser
  • evtl. Kordeln/Schleifenband zum “Verpacken”

Orangen + Zimtstangen + Nelken

Weihnachtsduft selber machen: Orangen, Zimt, NelkenWeihnachtsduft selber machen: Orangen, Zimt, Nelken close up

Fruchtig und würzig. Und wohl eine der typischsten Duftkombinationen, seit es Weihnachten gibt 😉 .

Füllt einfach ein Einmachglas – ob Weckglas oder das leere Marmeladenglas – mit frisch geschnittenen Orangenscheiben, ein paar Zimtstangen und Nelken. Anschließend das Glas mit Wasser auffüllen und fertig ist der Weihnachtsduft im Glas!

Über die Menge der Zutaten könnt Ihr je nach Größe des Glases entscheiden und natürlich auch danach, wie intensiv Ihr jede einzelne Komponente haben möchtet. Am besten verbreitet sich der Geruch übrigens, wenn Ihr den fertigen Weihnachtsduft kurz in der Mikrowelle erhitzt oder alternativ mit heißem Wasser aufgießt.

Es weihnachtet gar sehr

Weihnachtsduft selber machen: Cranberries, Tanne, Orange Weihnachtsduft selber machen: Tanne und Cranberries close up

In unserer zweiten Duftkombination kommen die bereits angesprochenen Tannenzweige zum Einsatz. Denn wer liebt ihn nicht – den Duft, den der Weihnachtsbaum im Haus verbreitet. Wenn Ihr die Augen schließt und tief einatmet, ist es wie ein Kurzurlaub für die Sinne.

Zusammen mit frischen Cranberries und Orangenscheiben gebt Ihr dieser Kombination den optischen weihnachtlichen Touch. Zumindest für mich ist Weihnachten grün, rot und orange 🙂 .

Der HelloFresh Weihnachtsduft

In unserem Berliner Büro darf eine Geruchskombination nicht fehlen: Zitrone, Rosmarin und Vanille. Bei uns wird nämlich nicht nur mit Zitrone und Rosmarin gekocht, weil es so lecker schmeckt. Es verbreitet auch einen wundervollen Duft!

Und den haben wir in dem letzten Glas eingefangen. Mhmm… ganz schön dufte 😉 .

Weihnachtsduft selber machen: ÜbersichtWeihnachtsduft selber machen: Übersicht Top Down

Habt Ihr jetzt auch Lust auf den Duft der Weihnacht bekommen? Vielleicht seid Ihr ja zur Weihnachtszeit auch mal bei Freunden eingeladen. Bringt ihnen doch als kleines Mitbringsel eine Tüte selbstgebackener Plätzchen mit. Oder den Weihnachtsduft. Vielleicht direkt als Weihnachtsgeschenk. Oder in Kombination mit unserem Weihnachtsgutschein. Die Möglichkeiten sind grenzenlos 😉 .

Ich wünsche Euch jedenfalls eine dufte Weihnachtszeit. Und bleibt weiter dran für noch ganz viele weihnachtliche Ideen zum Naschen und Nachmachen.

Eure Nadine

Weihnachtsduft selber machen: Duftkombinationen

Letzter Beitrag
HelloFresh Weihnachtsbäckerei: Orangen-Walnuss-Cookies HelloFresh Weihnachtsbäckerei: Orangen-Walnuss-Cookies
Nächster Beitrag
10 Tipps, wie Du Dich über die Feiertage ausgewogen ernährst 10 Tipps, wie Du Dich über die Feiertage ausgewogen ernährst

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

Kati sagt:

Ich liebe frische, selbstgemacht Düft. Und zu Weihnachten passt es besonders gut. Deine Inspirationen sehen ja schon köstlich aus, da kann ich die Düfte fast riechen. Ich habe hier https://forho.me/blog/selbstgemachter-weihnachtsduft/ eine schöne Kombination gefunden. Da ist der Tannenduft wirklich besonders.

Ebru sagt:

Hallo Kati!

Lieben Dank für Deinen Tipp – die Kombination klingt auch fantastisch! Bei uns erfüllen die frischen Düfte schon seit Tagen die Büroräume. Und die Zimmer zu Hause!

Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
Ebru

Birgit Behrens sagt:

Kann mir jemand sagen wie lange diese Düfte haltbar sind? 🤔

Ebru sagt:

Liebe Birgit,

nach ein paar Tagen verfliegt der Duft nach und nach. Ich würde das Glas für gut eine Woche stehen lassen. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Gabriele sagt:

Haltbar kann man den Duft nicht machen,oder?Wenn ich ihn mitbringe,dann gebe ich auch Wasser dazu?Wie lange duftet es?,Danke für deine Antwort.l.g.Gabriele

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.