HelloFresh Weihnachtsbäckerei: Orangen-Walnuss-Cookies 25. November 2016

Von Nadine Essen

Weihnachtsbäckerei: Keksdose

Die Weihnachtsmärkte haben mittlerweile geöffnet. Die kahlen Bäume sind mit unzähligen Lichtern verziert worden. Tannenbäume werden aufgestellt – und der Duft von den ersten gebackenen Plätzchen liegt in der Luft. Das ist genau der richtige Zeitpunkt, die HelloFresh Weihnachtsbäckerei zu öffnen!

Denn wir würden sagen, es weihnachtet schon gar sehr 😉 . Unser kreatives Rezeptteam hat für Euch ein paar knusprige Leckereien vorbereitet, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen! Jede Woche – pünktlich zum Adventssonntag – stellen wir Euch eine neue Sorte vor, die Ihr ganz einfach nachbacken und Euren Liebsten servieren könnt.

Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei: Plätzchen auf dem BlechWeihnachtsbäckerei: Kekse

Wenn ich ans Plätzchen backen denke, dann denke ich an meine Familie, mit der es immer ein wahres Knusper-Spektakel war. Zunächst einmal gab es richtige Weihnachtsmusik – die besten Hits von Rolf Zukowski 😉 – und dann ging es ans Kneten und Teig Naschen.

Vom ganz einfachen Ausstechplätzchen in allen Formen und mit den unterschiedlichsten Verzierungen, bis hin zu Makronen oder sogar Pralinen, gab es bei uns alles. Denn immer pünktlich zur Adventszeit durften an einem gemütlichen Sonntag die Plätzchen nicht fehlen.

Weihnachtsbäckerei: Keksdose

Im ersten Teil unserer HelloFresh Weihnachtsbäckerei gibt es heute leckere Orangen-Walnuss-Cookies. Mit dem süßen Crunch der Walnuss erlebt Ihr ein ganz besonderes Knuspererlebnis 😉 . Die Orange dagegen sorgt für den gewissen fruchtigen Kick, denn für uns gehören Zitrusfrüchte auf jeden Fall zur Weihnachtszeit!

Weihnachtsbäckerei: Plätzchen auf TellerWeihnachtsbäckerei: Plätzchen Teller Tee

Orangen-Walnuss-Cookies

Kategorie: Essen, Kochen & Backen, Saisonal, Süßes

Zutaten

200 g Butter, weich
100 g brauner Zucker
250 g Mehl (alternativ: Dinkemehl)
Saft einer Orange
3 EL Zucker
60 g Baumnüsse, gehackt
Mark einer Vanilleschote
1 TL Zimt
Etwas Puderzucker zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Orangensaft mit 3 leicht gehäuften EL Zucker zu einem Sirup einkochen und abkühlen lassen.
  2. Weiche Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. 2 EL von dem hergestellten Orangensirup unter das Mehl rühren, bis alles gut vermischt ist. Anschliessend mit den Händen so lange kneten, bis ein fester Teig entsteht.
  3. Für die Füllung: Baumnüsse, Zimt, Vanillemark und den restlichen Orangensirup vermischen.
  4. Jeweils einen gehäuften TL Teig zu einer Kugel rollen und mit dem Daumen in die Mitte eine Mulde drücken. 1 TL von der Füllung hineingeben.
  5. Die Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und etwas flachdrücken.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 15 – 20 Minuten backen (bis sie goldbraun sind).
  7. Guetzli nach der Backzeit etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und geniessen!

Weihnachtsbäckerei: Zubereitung

1. Advent

Am Sonntag ist es dann soweit: die erste Kerze auf dem Adventskranz wird angezündet. Ich werde diesen Sonntag damit verbringen, die frisch gebackenen Orangen-Walnuss-Cookies zu meinem Chai Tee zu vernaschen 😉 .

Weihnachtsbäckerei: Plätzchen nehmen

Seid Ihr jetzt auch schon in Weihnachtsstimmung? Dann haben wir in den nächsten Wochen genau das Richtige für Euch! Auf unserem Blog wird es neben den wöchentlichen Plätzchenrezepten auch wundervolle Beiträge rund um Weihnachten geben. So kommt Ihr garantiert pünktlich zu Weihnachten in die richtige Stimmung.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Backen und eine besinnliche Adventszeit,

Eure Nadine

Letzter Beitrag
Frisch vom Markt: Heißer Mandarinentee Frisch vom Markt: Heißer Mandarinentee
Nächster Beitrag
Weihnachtsduft selber machen Weihnachtsduft selber machen

Das könnte Dir auch gefallen

3 Kommentare

Ella sagt:

Echt super lecker und sehr empfehlenswert! Haben das Rezept heute ausprobiert und es hat sich bewährt! Wird auf jeden Fall wieder gebacken!

Nadine sagt:

Hey Ella,

vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Das freut uns sehr, dass Dir die Cookies so gut geschmeckt haben 😊!
Hast Du schon unsere Mürbeteigplätzchen entdeckt? Die wären sicherlich auch was für Dich 😉.
Ich wünsche Dir weiterhin eine besinnliche Adventszeit.

Liebe Grüße
Nadine

Martina sagt:

sehr gutes Rezept, werde ich sb sofort jedes Jahr backen und gehört ab sofort zu meinem Lieblingsweihnachtsrezept. Danke fürs Veröffentlichen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.