Ingwer Shot – so gesund ist das Trendgetränk 24. Januar 2018

Von Ebru Essen

Ingwer Shot – so gesund ist das Trendgetränk

Was in den USA schon lange als Trend gefeiert wird, landet so langsam auch in unseren Supermärkten. Ingwer Shots, oder „Ginger shots“, sollen die Energie-Booster des Winters sein. Sie versprechen uns Gesundheit und sollen noch schneller wach machen, als der Kaffee am Morgen. Damit begründet sich wohl auch der hohe Preis, den man im Supermarkt für ein kleines Shot-Gläschen bezahlt – über 5€ kostet ein Schluck frische Energie!

Wir wollen natürlich trotzdem nicht auf die positive Wirkung des Ingwergetränks verzichen und haben deswegen nicht nur eine, sondern gleich drei günstigere und selbstgemachte Varianten des Ingwer Shots für Dich mitgebracht. Außerdem erfährst Du in diesem Beitrag, was das Trendgetränk so stark macht!

Ingwer Shot – so gesund ist das Trendgetränk

Das ist die Ingwer Shot Wirkung

Ingwer ist der Erkältungskiller schlechthin. Die unscheinbare Wurzel enthält unter anderem Kalium, Phosphor und Vitamin C, die zur Stärkung der Abwehrkräfte notwendig sind und uns gegen Grippeviren oder Schnupfen widerstandsfähiger machen. Außerdem wirkt Ingwer dank des enthaltenen Gingerols auf natürliche Weise schmerzlindernd und ist außerdem schleimlösend und entzündungshemmend. Ein Allrounder für die Gesundheit!

Warum lieber einen Ingwer Shot als einen Ingwer-Tee?

Hier kommen wir zum wesentlichen Gesundheitsvorteil des Ingwer Shots. Was viele nämlich nicht wissen: Sobald wir Ingwer erhitzen, zum Beispiel für einen Tee, verliert er wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Für den Shot wird die Wurzel in ihrer rohen Form verarbeitet, kommt also sehr viel gesünder bei uns an.

Weniger ist mehr 

Unsere drei folgenden Rezepte sind für einen kleinen Vorrat an Ingwer Shots gedacht – trinke also nicht alles auf einmal! Ein Shot am Tag ist vollkommen ausreichend. Wenn Du einen sensiblen Magen hast, solltest Du am besten vorher eine Kleinigkeit essen, um Sodbrennen zu vermeiden. Allgemein gilt: Den scharfen Shot langsam und genussvoll trinken. 🙂

Ingwer Shot mit Zitrone

Rezept für Ingwer Shot mit Zitrone

Zutaten für 400 ml (entspricht 10 Shots)

  • 3 Zitronen
  • 100 g Ingwer
  • 100 ml Agavendicksaft- oder Ahornsirup

Zubereitung

  1. Die Zitronen auspressen und den Saft auffangen. 
  2. Den Ingwer schälen und grob würfeln.
  3. Ingwer, Zitronensaft und Agavendicksaft oder Ahornsirup im Standmixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren.
  4. Den Ingwer-Zitronen-Saft in eine Flasche abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält er sich einige Tage. Vor Gebrauch gut schüttel.
Ingwer Shot mit Mandarine und Kurkuma

Rezept für Ingwer Shot mit Kurkuma und Mandarine

Zutaten 

  • 8 kleine Mandarinen
  • 100 g Ingwer
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Kurkumapaste

Zubereitung

  1. Die Mandarinen auspressen, den Ingwer schälen und grob würfeln.
  2. Mandarinensaft, Ingwerwürfel und das Wasser im Standmixer oder mit dem Pürierstab fein mixen und zum Schluss die Kurkumapaste einrühren.
  3. Die Flüssigkeit in eine Flasche oder ein Schraubglas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sich der Ingwer-Mix einige Tage. Vor Gebrauch gut schüttel.

Kurkuma macht’s doppelt so gesund: In der ayurvedischen Heilkunst besitzt Kurkuma seit mehr als 4000 Jahren einen festen Platz und galt sogar als heilig. Das liegt vor allem an seinem Bestandteil Curcumin, der antioxidativ und entzündungshemmend wirkt. Im Winter hilft uns Kurkuma besonders durch seine zellschützende Kraft, die die natürliche Funktionsfähigkeit des Immunsystems stärkt.

Ingwer Shot mit Apfel und Cayennepfeffer

Rezept für Ingwer Shot mit Apfel und Cayennepfeffer

Zutaten für 400 ml (entspricht 10 Shots)

  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 2 Limetten
  • 100 g Ingwer
  • 400 ml Wasser
  • 1 Msp. Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Die Äpfel entkernen und grob würfeln. Die Limetten auspressen, den Saft auffangen. Den Ingwer schälen und grob würfeln.
  2. Apfelstücke, Limettensaft, Ingwer und 2 Tassen Wasser im Standmixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren.
  3. Die pürierte Flüssigkeit durch ein feines Sieb abseihen.
  4. Die aufgefangene Flüssigkeit in eine Flasche oder ein Schraubglas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich einige Tage. Vor Gebrauch gut schüttel.

Ingwer Shot – so gesund ist das Trendgetränk

Mit welchen Lebensmitteln Du dein Immunsystem im Winter sonst noch stärken kannst, erfährst Du hier. Und für alle, die heilende Getränke lieben: Unbedingt unseren Kurkuma Latte probieren!

Ich wünsche Euch eine erkältungsfreie Winterzeit,
Ebru

Letzter Beitrag
So einfach geht’s: Paleo-Müsli selber machen So einfach geht’s: Paleo-Müsli selber machen
Nächster Beitrag
Gesund durch den Winter: Alles, was Du über eine Saftkur wissen musst Gesund durch den Winter: Alles, was Du über eine Saftkur wissen musst

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *