Mit diesen Lebensmitteln kannst Du Deine Abwehrkräfte stärken 3. Januar 2018

Von Ebru Wissen & Ideen

So kannst Du Deine Abwehrkräfte stärken

Gerade erst ins neue Jahr gerutscht, da steht auch schon die erste Erkältungswelle vor der Tür. Besonders jetzt im Januar ist es super wichtig, der Kälte, den Viren und Bakterien keine Chance zu lassen. Dabei hilft: eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse, klar. Ein gutes Immunsystem schützt Dich im Winter vor Erkältung, Grippe und Co. – und die folgenden sieben Lebensmittel helfen ganz besonders dabei, Deine Abwehrkräfte zu stärken.

Sieben Lebensmittel für einen gesunden Körper

So kannst Du Deine Abwehrkräfte stärken

Sanddorn

Dieses Multitalent strotzt nur so vor Vitaminen und ist nicht nur gut für Dein Immunsystem, sondern wirkt außerdem entzündungshemmend, cholesterinsenkend und kreislaufanregend! Die wichtigsten Wirkstoffe dabei: Vitamin C, B-Vitamine, Beta-Carotin sowie jede Menge Mineralstoffe wie Zink, Eisen, Kupfer und Magnesium.

Grünkohl

Über unser Lieblingsgemüse im Winter haben wir schon sehr oft geschrieben – ist aber auch kein Wunder! Das Gemüse ist in seiner rohen und gekochten Form einfach lecker und vor allem rundum gesund. 5 Gründe dafür findest Du in diesem Blogpost.

Zitrusfrüchte

Die Stars der kalten Jahreszeit. Dank des hohen Vitamin-C-Gehalts helfen Zitrone, Orange, Grapefruit und Co. perfekt dabei, einer Erkältung vorzubeugen. Aber Achtung: Eine heiße Zitrone ist zwar ein beliebtes Hausmittel gegen Erkältungen, allerdings ist Vitamin C tatsächlich hitzeempfindlich. Es bleibt viel mehr Vitamin C erhalten, wenn man den Zitronensaft mit kaltem Wasser auffüllt. Probier’s also lieber mal mit Infused Water!

Honig

So kannst Du Deine Abwehrkräfte stärken

Honig schmeckt nicht nur süß und lecker, sondern stärkt auch das Immunsystem. Seine antioxidativen und antibakteriellen Eigenschaften bekämpfen Viren, Bakterien, Pilze und entstehende Infektionen. Ein kleiner Tipp: Bei kratzendem Hals einfach mal einen Löffel Honig essen – der wirkt Wunder!

Ingwer

Seit geraumer Zeit begleitet uns im Winter nicht nur die Zitrone als Mittel gegen Erkältungen, sondern auch Ingwer. Zurecht! Denn die Wurzel enthält unter anderem Kalium, Phosphor und Vitamin C, die zur Stärkung der Abwehrkräfte notwendig sind und uns gegen Grippeviren oder Schnupfen widerstandsfähiger machen. Außerdem wirkt Ingwer dank des enthaltenen Gingerols auf natürliche Weise schmerzlindernd und ist außerdem schleimlösend und entzündungshemmend. Ein Allrounder für die Gesundheit!

Chili

Immer her mit der Schärfe! Verantwortlich für diese ist das in Chilis enthaltene Capsaicin – und das ist in vielerlei Hinsicht gut für unser Wohlbefinden. Dem Stoff werden aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen zahlreiche positive Gesundheitseffekte zugeschrieben. Unser Immunsystem wird dabei aber vor allem durch das enthaltene Vitamin C unterstützt.

Kurkuma

So kannst Du Deine Abwehrkräfte stärken

In der ayurvedischen Heilkunst besitzt Kurkuma seit mehr als 4000 Jahren einen festen Platz und galt sogar als heilig. Das liegt vor allem an seinem Bestandteil Curcumin, der antioxidativ und entzündungshemmend wirkt. Im Winter hilft uns Kurkuma besonders durch seine zellschützende Kraft, die die natürliche Funktionsfähigkeit des Immunsystems stärkt.

Ich wünsche Dir viel Energie und vor allem gute Abwehrkräfte für das neue Jahr,
Deine Ebru

Letzter Beitrag
3 tolle Dinge, die Du aus Tannenzapfen basteln kannst 3 tolle Dinge, die Du aus Tannenzapfen basteln kannst
Nächster Beitrag
Paleo, Detox und Co. – wir erklären, was es mit alternativen Ernährungsformen auf sich hat Paleo, Detox und Co. – wir erklären, was es mit alternativen Ernährungsformen auf sich hat

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *