5 Tipps, wie Du Deinen Kindern gesundes Essen schmackhaft machst 20. August 2020

Von Anna Wissen & Ideen

Wir alle wissen, dass eine gute Ernährung schon in jungen Jahren wichtig ist. Da viele von uns sich immer noch an eine neue Routine gewöhnen müssen – egal, ob es um Homeschooling oder Ganztagsbetreuung der Kinder geht – kann es schwierig sein, Zeit zu finden, Deinen Kindern gesunde Essgewohnheiten beizubringen.

Wir haben ein paar Ideen zusammengestellt, die Dir helfen, gute Essgewohnheiten zu fördern und Früchte und Gemüse in die Ernährung Deiner Familie zu integrieren. Unsere kreativen Tipps helfen außerdem dabei, für Dich und Deine Kinder ein bisschen Spaß nach Hause zu bringen.

Koche farbenfroh

Nutze unterschiedliche Farben, wenn Du eine Mahlzeit mit Früchten oder Gemüse zubereitest. So erhältst Du eine ausgewogene Balance von Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen auf Deinem Teller. Schneide Gemüse in unkonventionelle Formen oder kreiere einen Regenbogen mit Fruchtspießen. Deine Kinder werden sich gerne durch die Farbvielfalt essen und so direkt lernen, dass Ausgewogenheit wichtig ist. 

Bring Gemüse unter

Wenn Du es mit wählerischen Essern zu tun hast, versuche Gemüse in jedem Möglichen Gericht unterzubringen. Es ist normal, dass Kinder manche Zutaten von sich aus erstmal ablehnen. Mixe Karotten und Brokkoli mit in eine Pastasoße oder arbeite Spinat und Bohnen in Fleischpatties oder Fleischbällchen mit ein. Es geht nicht darum, diese Lebensmittel zu verstecken, sondern sie den Kindern einfacher zugänglich zu machen.

Kocht gemeinsam

Binde Deine Kinder zuhause beim Kochen mit ein. Teile Aufgaben auf und mach daraus eine spaßige Aktivität für die Kleinen. Dies ist eine tolle Möglichkeit für Kinder zu lernen, aus welchen Lebensmitteln ihre Mahlzeiten bestehen, während ihr außerdem gemeinsam als Familie Zeit verbringt. Lass Deine Kinder mit verschiedenen Arten der Zubereitung von Gemüse experimentieren. So lernen sie neue Konsistenzen kennen, sowohl vor als auch nach dem Kochen. Du verschaffst Dir so kleine Helferlein in der Küche und alle freuen sich darüber, gemeinsam das Abendessen zubereitet zu haben.

Gesunde Snacks

Es ist immer gut, gesunde Snacks für Kinder griffbereit zu haben. Wir alle snacken momentan mehr zuhause, also ist der Tipp für den ganzen Haushalt hilfreich: Halte Snacks wie Früchte, Gemüsesticks, selbstgemachte Dips oder Granola-Riegel immer bereit, sodass Du und Deine Kinder nicht zu etwas Anderem greifen.

Mach’s vor!

Kinder tendieren dazu, die Gewohnheiten ihrer Vorbilder zu übernehmen. Deshalb ist es gut, wenn der ganze Haushalt für gewöhnlich auf gesundes Essen zurückgreift. Früh anzufangen ist essentiell, um ein gesundes Wachstum in der Kindheit zu garantieren, was später zu einem gesunden Lifestyle im Erwachsenenalter führt.

Du hast Lust auf mehr? Wir haben noch mehr inspirierende Tipps und Tricks auf Lager!

  1. Selbstgemachte Limonade mit Erdbeeren
  2. 7 sichere Wege, wie Kinder in der Küche helfen können
  3. 3 verspielte Snack-Ideen für Kinder

 

 

Letzter Beitrag
10 Wassermelonen-Rezepte für diesen Sommer 10 Wassermelonen-Rezepte für diesen Sommer
Nächster Beitrag
3 einfache, sommerliche Desserts ohne backen 3 einfache, sommerliche Desserts ohne backen

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.