Kalter Hund mal anders – Mit Cranberries, Walnüssen und Orange!

2. Oktober 2015
Von Amelie Unsere Rezepte

    Kalter Hund

    Ohne Backen einen Kuchen zubereiten? Wie wäre es mit Kalter Hund? Der Keks-Kuchen war nicht nur für Kinder ein Highlight in der DDR, sondern auch für die Erwachsenen. Schokolade ist heute für jeden selbstverständlich, aber das war nicht immer so, wie Ihr ja sicherlich wisst – So wurde anstatt Schokolade einfach Kakao mit Kokosfett zu einer cremigen Masse vermischt, für den leckeren, süßen Geschmack!

    Das Rezept Kalter Hund bringt auch Euren Kindern riesigen Spaß, denn der Kuchen wird Schicht für Schicht gestapelt und nicht gebacken. Unsere Sonja hat sich in der HelloFresh Küche wieder einmal ihren Backkünsten gewidmet und sich noch ein paar besondere Highlights für das Rezept ausgedacht!

    Kalter Hund

    Kalter Hund – Mal anders…

    So verwendet sie anstatt Kakaopulver Zartbitter- und Vollmilch Kuvertüre für den noch intensiveren, schokoladigen Geschmack. Kuvertüre deswegen, weil sie sich viel leichter verarbeiten lässt und mit der Sahne noch cremiger wird. Dazu dann eine herbstliche Note mit Orange, Walnüssen und Cranberries – Hmmm lecker! Außergewöhnlich wird es dann mit der Muffin-Form…Lasst Euch überraschen!

    Kalter Hund mit Cranberries, Walnüssen und Orange

    Ingredients

    • 400 g Vollmilch-Kuvertüre
    • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
    • 50 g Cranberries
    • 50 g Walnüsse
    • 1 Bio Orange
    • 200 g Schlagsahne
    • 1 Prise Salz
    • 200 g Vollkornkekse

    Instructions:

    1. Wasserbad für die Schokolade aufsetzen.
    2. Schokolade grob hacken. Cranberries und Nüsse fein hacken.
    3. Orange waschen. Anschließend Schale fein abreiben.
    4. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Schlagsahne nach und nach einrühren. Prise Salz, Cranberries, Walnüsse und Orangenschale hinzufügen und weiter rühren. 2-3 Minuten weiter rühren bis die Masse leicht abkühlt.
    5. Muffin-Förmchen mit Frischhaltefolie auslegen, abwechselnd mit jeweils einem halben Keks und Schokoladen-Creme einschichten.
    6. Für etwa 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wenn die Masse fest ist aus den Muffin-Förmchen stürzen und auf einem Teller anrichten.
    7. Zum Schluss noch die Schalenreste der Orange abschneiden und das Fruchtfleisch filetieren. Dann die Orangenscheibchen auf dem Teller drapieren.

     

    Kalter Hund

    Und damit Euer Kalter Hund mit Cranberries, Walnüssen und Orange auch perfekt gelingt, verraten wir Euch natürlich noch, wie Ihr Eure Orangen im Rezept am besten filetieren könnt – Seht mal rein!

    Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

    Eure Amelie

    Letzter Beitrag
    HelloFresh Gaumen-Safari #2 – Geschmackswelt der Gewürze und Senfe HelloFresh Gaumen-Safari #2 – Geschmackswelt der Gewürze und Senfe
    Nächster Beitrag
    Feigen & Mandarinen Haferbrei Porridge Rezept Feigen & Mandarinen Haferbrei Porridge Rezept

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.