Glücklichmacher an kalten Tagen – Heiße Schokolade mit Herbstaromen 16. November 2015

Von Amelie Unsere Rezepte

Heiße Schokolade selber machen

Ihr braucht an einem regnerischen, kalten Tag ein bisschen Aufmunterung? Wie wäre es da mit einer selbstgemachten, cremigen, heißen Schokolade?

Aufgrund des hohen Kakaogehalts enthält dunkle Schokolade wichtige Antioxidantien und Flavonoide, die gegen Stress helfen können. Kurz und knapp: Die wunderbaren Aromen bringen Euch nicht nur an kalten Tagen in Schwung! Heiße Schokolade selber machen ist gar nicht schwer. Also ab an den Herd, die Milch mit den Zutaten erhitzt (je nach Geschmack könnt Ihr hier natürlich auch etwas weglassen) und dann die Schokolade langsam unter Rühren schmelzen lassen.

Und nebenbei könnt Ihr einige Zutaten wunderbar wiederverwerten! Wie wäre es mal mit köstlichem, selbstgemachtem Vanillezucker für Euren Weihnachtsbäckerei-Vorrat?

Heiße Schokolade selber machen

Heisse Schoggi mit Herbstaromen

Heisse Schoggi mit Herbstaromen

Zutaten

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 200 ml Milch
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Sternanis
  • 1 Scheibe Ingwer
  • 1 Ancho Chili

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote halbieren und das Vanillenmark herauskratzen.
  2. Die Ingwerschale mit einem Löffel abschaben und eine nicht zu dünne Scheibe abschneiden.
  3. Die Milch zusammen mit dem Vanillenmark, der Zimtstange, dem Sternanis, dem Ingwer und der Ancho Chili bei bei mittlerer Hitze in einem Topf erwärmen.
  4. Wenn die Milch heiss ist diese vom Herd nehmen, alle Zutaten abschöpfen und die Schokolade einrühren bis sie cremig ist.
    Tipp:
  1. Die Vanilleschote zusammen mit Zucker in einem Glas zu Vanillezucker vermischen.

Heiße Schokolade selber machen

Eure Amelie

Letzter Beitrag
HelloFresh Friday Feeling #15: Fruchtig und schokoladig – Besondere Desserts zum genießen! HelloFresh Friday Feeling #15: Fruchtig und schokoladig – Besondere Desserts zum genießen!
Nächster Beitrag
Wie macht man Ofenkartoffeln? Wie macht man Ofenkartoffeln?

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *