Alkoholfreie Cocktails für Deinen Sommer mit MARTINI Vibrante und Floreale! 7. April 2021

Von Odil Essen

Hast Du Lust auf alkoholfreie Cocktails, die spannender und pfiffiger sind als langweilige Saftkombinationen? Dann haben wir genau das Richtige für Dich! 

Zusammen mit unserem Partner MARTINI und den leckeren alkoholfreien* Aperitifs MARTINI Vibrante und MARTINI Floreale  haben wir super leckere Cocktailvariationen für Dich – komplett ohne Alkohol!

Falls Du Dich jetzt auch erstmal fragst, wie MARTINI die alkoholfreien Aperitifs überhaupt herstellt, haben wir hier die einzelnen Schritte für Dich zusammengefasst:

1. QUALITÄTSWEISSWEINE

Die Basis für die alkoholfreien Aperitifs ist die gleiche hochwertige Weißweinmischung, die auch die Grundlage aller anderen MARTINI Aperitifs darstellt. 

2. 100% NATÜRLICHE ZUTATEN

Die Hauptnoten der beiden alkoholfreien Aperitifs sind italienische Bergamotte (MARTINI Vibrante) und Römische Kamille (MARTINI Floreale). Für ein komplexes und reichhaltiges Geschmacksprofil werden nur natürliche Botanicals höchster Güte selektiert!

3. EXTRAKTION DES ALKOHOLS

Der Alkohol wird behutsam durch Vakuumdestillation aus der Weißweinbasis entfernt. Das ist zwar nicht der schnellste oder kostengünstigste Weg der Alkoholextraktion, wohl aber der schonendste: Denn auf diese Weise können die ursprünglichen Aromen, die Textur und der Geschmack des Weins bewahrt werden. 

4. AROMAEXTRAKTION & BLENDEN

Die reichhaltigen Aromen der Botanicals werden auf traditionelle Weise mittels Alkoholextraktion gewonnen und mit dem alkoholfreien Wein vermischt. Fertig sind die beiden köstlichen alkoholfreien MARTINI Aperitifs. 

Um Euch mit einem alkoholfreien Aperitif auf die warmen Sommer- und Frühlingstage einzustimmen, mixt Euch ganz einfach Euren MARTINI Alkoholfrei & Tonic in drei simplen Schritten:

1) Weinglas mit Eiswürfeln füllen.

2) 50% MARTINI Alkoholfrei Vibrante oder Floreale und 50% Tonic Water zugeben.

3) Mit einer Blutorangenscheibe garnieren.

Salute! Und für alle von Euch, die es noch kreativer mögen, gibt es jetzt noch 3 weitere super leckere Cocktailvariationen! So kannst du deine Drinks auch ohne Alkohol genießen!

1. DOLCE VERDE

Zutaten: 

20 ml MARTINI Alkoholfrei Floreale
20 ml Apfelsaft
20 ml Kokoswasser
10 ml Gurkensaft
Kombucha zum Auffüllen
Minze und Gurke zum Garnieren

Zubereitung: 

Ein Weinglas mit Eis füllen.
MARTINI Alkoholfrei Floreale, Apfelsaft, Kokoswasser und Gurkensaft dazugeben
Mit Kombucha auffüllen.
Vorsichtig umrühren, sodass sich die Zutaten miteinander vermengen, und mit Minze und Gurke garnieren

2. CAFFÉ COCKTAIL 

Zutaten: 

50 ml MARTINI Alkoholfrei Vibrante
20 ml Zitronensaft
50 ml Cold Brew Coffee
Ein Schuss Tonic Water
Eis
Geraspelte dunkle Schokolade (wahlweise)

Zubereitung: 

Alle Zutaten (außer dem Tonic Water) in einen Shaker geben.
Kräftig schütteln und in ein kurzes Glas mit Eis gießen.
Mit Tonic Water auffüllen.
Wahlweise mit geraspelter dunkler Schokolade garnieren. 

3. VIVACE VIVACE 

Zutaten: 

50 ml MARTINI Alkoholfrei Vibrante
Eine halbe Passionsfrucht
50 ml Grapefruitsaft
Ginger Beer
Eis
Die andere Hälfte der Passionsfrucht zum Garnieren

Zubereitung: 

Ein hohes Glas mit Eis füllen
Eine frische Passionsfrucht halbieren und das Fruchtfleisch einer Hälfte in das Glas geben
Zu gleichen Teilen MARTINI Alkoholfrei Vibrante und frischen Grapefruitsaft dazugeben
Mit Ginger Beer auffüllen
Vorsichtig umrühren, sodass sich die Zutaten miteinander vermengen, und mit der restlichen Passionsfrucht garnieren. 

Hast Du jetzt auch Lust auf Cocktails und auf die MARTINI alkoholfreien Aperitifs Vibrante und Floreale bekommen? Dann schau doch mal hier  vorbei und genieße die warmen Tage mit leckeren Drinks! 

Welcher Cocktail hat Dir am besten geschmeckt? Falls Dir noch andere kreative Cocktails mit MARTINI Aperitifs Vibrante und Floreale einfallen, schreibe sie uns in die Kommentare!  

*< 0,5% vol aus Pflanzenextrakten
Letzter Beitrag
MARTINI x HELLOFRESH Gewinnspiel auf Instagram MARTINI x HELLOFRESH Gewinnspiel auf Instagram
Nächster Beitrag
Unser Guide zum Kühlschrank richtig einräumen Unser Guide zum Kühlschrank richtig einräumen

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.