10 Wassermelonen-Rezepte für diesen Sommer 19. August 2020

Von Anna Kochen & Backen

Kühle Dich diesen Sommer mit unseren köstlichen Wassermelonen-Rezepten ab – von Salaten und Salsa, bis hin zu Popsicles und Cocktails, die Variationen machen einfach jeden rundum glücklich! 

Oh Wassermelone, Du siehst nach Sommer aus!

Die knallgrüne Hülle sowie der saftig pinke Kern lassen uns die kalten Wintermonate sofort vergessen. Was wir jetzt brauchen, ist eine köstlich frische Abkühlung, und was wäre da besser geeignet als die Wassermelone?

Um ihr all die Aufmerksamkeit zu geben, die dieses leckere Obst verdient hat, haben wir unsere 10 liebsten Wassermelonen-Rezepte gesammelt – angefangen mit Salsa und Salat mit Wechsel zum Süßen durch köstliche Desserts. Auch ein spritziger Cocktail darf hierbei natürlich nicht fehlen! 

Sommer-Modus: an!

1.Wassermelonen-Salsa

Bereit, auf eine salzig-süße, geschmackliche Entdeckertour zu gehen? Dann tauche ein in unsere leckere Wassermelonen-Salsa!

Wassermelonen-Salsa

Kategorie: Salsa

Wassermelonen-Salsa

Zutaten

4 Tassen klein geschnittene, kernlose Wassermelone
1 Tasse klein geschnittene rote Zwiebel
1/2 Tasse klein gehackter, frischer Koriander
1 Jalapeño, entkernt und klein geschnitten
1 gelbe Paprika, entkernt und klein geschnitten
1 Limette, geschält und entsaftet
1/2 Teelöffel Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten zusammenwerfen und vermengen, bis sie gut durchgemischt sind.

2. Gurke-Wassermelonen-Salat

Wenn das nicht nach Sommer schmeckt! Dieser simple, aber köstliche Salat ist der perfekte Begleiter für jedes Sommerfest:

Gurke-Wassermelonen-Salat

Gurke-Wassermelonen-Salat

Zutaten

1 Wassermelone, in kleine Würfel geschnitten
2 Gurken, in Halbmonde geschnitten
1 rote Paprika, entkernt und klein geschnitten
1 Handvoll zerpflückte Basilikumblätter
1 Handvoll zerpflückte Minzblätter
Zerbröselter Feta, je nach Belieben
4 Esslöffel Limettensaft
2 Esslöffel Extra Virgin Olivenöl
Salz und Pfeffer, je nach Belieben

Zubereitung

  1. Vermische die Wassermelone, Gurken, Paprika und die frischen Kräuter. Dann den Feta hinzufügen.
  2. Für das Dressing den Limettensaft und das Olivenöl vermengen. Einfach über den Salat gießen und noch mit Salat und Pfeffer nachwürzen.

3. Gegrillte Wassermelone

Gegrillt schmeckt alles besser. Oder? Zumindest ist unser liebstes Sommerobst perfekt geeignet dafür!

Gegrillte Wassermelone

Gegrillte Wassermelone

Zutaten

8 Wassermelonenscheiben (wie ein Pizzastück)
Olivenöl
Limettensaft
Flockiges Meersalz
Zerbröselter Feta

Zubereitung

  1. Den Grill auf eine mittlere Hitze vorwärmen und die Wassermelonenscheiben mit Olivenöl bestreichen.
  2. Die Wassermelonen direkt auf den Grill legen, 3-4 Minuten pro Seite. Aber nicht zu viel bewegen, damit sie richtig karamellisieren können.
  3. Vom Grill nehmen, Limettensaft darübergießen und mit dem Meersalz und Feta bestreuen.

4. Wassermelonen-Obst-Pizza

Mit diesem Rezept wirst Du Pizza für immer mit anderen Augen sehen.

Wassermelonen-Obst-Pizza

Wassermelonen-Obst-Pizza

Zutaten

1/2 Tasse griechischer Vanille-Joghurt
1 Teelöffel Honig
1 großes, rundes Wassermelonenstück (circa 2-3 cm dick, vom Kern aus geschnitten)
1/3 Tasse in Scheiben geschnittene Erdbeeren
1/4 Tasse Blaubeeren
1/4 Tasse Brombeeren
2 Kiwis, dünn geschnitten
Eine Handvoll frisch gezupfte Minzblätter

Zubereitung

  1. Joghurt und Honig in einer kleinen Schüssel vermengen.
  2. Creme auf der Wassermelonenscheibe verteilen, mit Beeren und Minze belegen und in pizzagroße Stücke schneiden.

5. Gurke-Wassermelonen-Popsicles

Die perfekte Abkühlung für heiße Sommertage? Eiskalte Popsicles! Aber anstatt einfach so ein Eis aus dem Supermarkt zu kaufen, kannst Du auch ganz einfach Dein eigenes herstellen. 

Wassermelone und Gurke sind super, um hydriert zu bleiben und ergeben somit das perfekte Dessert für heiße Sommertage. Falls Du noch Minze zuhause haben solltest, kannst Du diese auch noch gerne vor dem Pürieren dazugeben. 

Gurke-Wassermelonen-Popsicles

Gurke-Wassermelonen-Popsicles

Zutaten

1 kleine Wassermelone (ca. 500 Gramm), entkernt und in kleine Stücke geschnitten
2 Teelöffel Honig
3 Teelöffel Limettensaft
1/2 Gurke, geschält und dünn geschnitten

Zubereitung

  1. Wassermelone, Honig und Limettensaft in einem Mixer zusammen pürieren, bis eine weiche Konsistenz entsteht.
  2. Die Gurkenscheiben am besten vorher schon in die Popsicle-Schalen legen, bevor der Wassermelonen-Mix eingegossen wird.
  3. Für ca. 4 Stunden einfrieren vorm Servieren, am besten über Nacht.

6. Wassermelone in Schokolade getaucht

Süße Wassermelone und Schokolade mit einem leichten Hauch Salz ergeben eins unserer liebsten, mundgerechten Sommer-Häppchen.

Wassermelone in Schokolade getaucht

Wassermelone in Schokolade getaucht

Zutaten

6 geschnittene Würfel Wassermelone
2 Tassen leicht süßliche Schokolade
Flockiges Meersalz

Zubereitung

  1. Lege ein Backblech mit Back- oder Wachspapier aus und lege die einzelnen Wassermelonenstückchen darauf (mit genügend Abstand, sodass sie sich nicht berühren).
  2. Spieße jedes Stück auf einen Zahnstocher auf, dann lege sie für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach.
  3. Während die Wassermelone gefriert, bringe die Schokolade zum Schmelzen (z.B. in der Mikrowelle).
  4. Sobald sie komplett geschmolzen ist, tauche die einzelnen Wassermelonenstückchen ein und bestreue sie direkt danach mit Meersalz.
  5. Lege die einzelnen Stückchen wieder aufs Backblech und lege sie noch einmal ins Gefrierfach, bis sie servierbereit sind.

7. Limetten-Wassermelonen-Sorbet

Mit nur drei Zutaten gewinnt dieses Rezept auf jeden Fall den Award fürs einfachste Dessert. Vielleicht ist es ja sogar einfacher als “Nice Cream”? Die Entscheidung überlassen wir Dir.

Limetten-Wassermelonen-Sorbet

Limetten-Wassermelonen-Sorbet

Zutaten

1 entkernte Wassermelone, geschält und klein geschnitten
4 Esslöffel Limettensaft
Minze als Dekoration

Zubereitung

  1. Lege die Wassermelonenwürfel auf ein Backpapier zurecht und lege sie dann für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach.
  2. Sobald sie gefroren sind, können sie mit dem Limettensaft in einem Mixer oder anderem Küchengerät püriert werden, bis sie eine weiche Konsistenz haben.
  3. Die Menge auf zwei Behälter aufteilen.
  4. Diese dann noch einmal einfrieren, bis das Sorbet härter, aber immer noch leicht zu löffeln ist (ca. 1-2 Stunden).
  5. Vor dem Genießen mit Minze dekorieren.

8. Wassermelonen-Basilikum-Margarita

Dieses Margarita-Rezept ist wie kein anderes: fruchtig, mutig im Geschmack und einmal probiert, nicht mehr wegzudenken von einem köstlichen Cocktail-Abend.

Wassermelonen-Basilikum-Margarita

Wassermelonen-Basilikum-Margarita

Zutaten

Für den Basilikumsirup:
1 Tasse Rohrzucker
1 Tasse Wasser
1/2 Tasse frische Basilikumblätter
Für den Margarita:
Ca. 45ml Tequila (1 ½ Ounces)
30ml Limettensaft (1 Ounce)
15ml Basilikumsirup (½ Ounce)
60ml Wassermelonensaft (2 Ounces)
Eis
Limettenscheibe zum Einreiben
Salz für den Glasrand
Basilikum, als Deko

Zubereitung

  1. Bereite einen einfachen Basilikumsirup vor, indem Du Zucker, Wasser und Basilikum miteinander in einem Topf vermischst. Erhitze es, bis der Zucker sich auflöst, dann stelle es zur Seite, bis es abkühlt. Danach kannst Du es in ein Glas umfüllen und gekühlt bis zu 2 Wochen lagern.
  2. Vermische Tequila, Limettensaft, Basilikumsirup und Wassermelonensaft in einem Cocktailshaker mit Eis. Gut durchschütteln!
  3. Bevor Du das Getränk eingießt, reibe den Rand des Glases mit einer Limettenscheibe ein und tauche es dann in Salz ein, bis der ganze Rand damit bedeckt ist.
  4. Gieße den Cocktail in ein Glas mit Eis und dekoriere es mit ein paar Basilikumblättern.

9. Wassermelonen Frosé

Rosé und Sommer gehören zusammen wie Popcorn und Kino — mit seinem erfrischend fruchtigen Geschmack ist er ist der perfekte Abschluss für einen lauen Sommerabend. Wer noch Lust auf eine Extra-Portion Frische hat, muss unbedingt unseren Wassermelonen Frosé probieren – quasi die Erwachsenen-Version vom Kindheits-Slusheis.

Wassermelonen Frosé

Wassermelonen Frosé

Zutaten

1 Flasche Rosé Wein
2 Tassen Wassermelone
1/2 Tasse frischen Limettensaft
1/4 Tasse Aperol
60 ml Agavensirup (2 Ounces)
Minze, zur Deko

Zubereitung

  1. Gieße Rosé in eine Eiswürfelform und friere es über Nacht (ca. 6 Stunden) ein.
  2. Kombiniere den fast gefrorenen Rosé, Wassermelone, Limettensaft, Aperol und Agavensirup in einem Mixer. Pürieren, bis es eine cremige Konsistenz hat.
  3. Den Behälter ins Gefrierfach stellen, bis der Cocktail sich etwas angedickt hat (ca. 30 Minuten).
  4. Noch einmal für 30 Sekunden pürieren, dann eingießen und mit Minze und Wassermelone servieren.

10. Wassermelonen-Minz-Julep

Wie sagt man so schön: das Beste kommt zum Schluss! Dieser Cocktail ist eine verführend köstliche Mischung aus Bourbon und Wassermelonensaft und dabei auch noch super einfach zu mixen. Die perfekte Erfrischung mit einer ordentlichen Ladung an Geschmack durch süßen Sirup und Minze.

Wassermelonen-Minz-Julep

Wassermelonen-Minz-Julep

Zutaten

Für den Saft:
1/4 Tasse Bourbon
1/4 Tasse frischen Wassermelonensaft
2 Esslöffel Club Soda
2 Esslöffel Minzsirup
Crushed Eis
Frische Minzblätter
2 Tassen frische Wassermelonen Stückchen
Für den Sirup:
3/4 Tasse Kristallzucker
1 Tasse Wasser
1 Bündel an Minzblättern

Zubereitung

  1. Püriere die Wassermelonenstücken in einem Mixer. Drücke es danach durch ein Sieb, um die Stückchen zu entfernen.
  2. Gebe für den Sirup Minze, Wasser und Zucker in eine Pfanne und erhitze diese auf mittlerer Stufe. Regelmäßig umrühren. Wenn es anfängt zu kochen, kannst Du langsam die Temperatur runterdrehen und noch weitere 2 Minuten köcheln lassen. Lass es dann langsam abkühlen und entferne die Minzblätter.
  3. Mische den Bourbon, Wassermelonensaft und 2 Teelöffel Minzsirup zusammen und schüttle es gut durch in Deinem Cocktailmixer.
  4. Füge etwas Crushed Eis in ein Glas, gieße den Cocktail drüber und dann noch etwas Club Soda.
  5. Jetzt nur noch mit ein paar Minzblättern dekorieren und fertig!

Du kriegst generell nicht genug von Obst? Dann tob Dich noch weiter aus mit unseren fruchtigen Regenbogen-Smoothies.

Letzter Beitrag
Die einfachen 8: Unsere Tipps für den Schulanfang Die einfachen 8: Unsere Tipps für den Schulanfang
Nächster Beitrag
5 Tipps, wie Du Deinen Kindern gesundes Essen schmackhaft machst 5 Tipps, wie Du Deinen Kindern gesundes Essen schmackhaft machst

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.