5 Kulinarische Valentinstags Geschenke aus der Küche

8. Februar 2014
Von Amelie Unsere Rezepte

    Feigenchutney

    Am 14. Februar ist es wieder so weit: es ist Valentinstag! Was haltet Ihr vom Valentinstag? Die Meinungen zum Valentinstag gehen ja sehr stark auseinander. Die einen kaufen ihren Liebsten teure Geschenke, die anderen verweigern den Massenkonsum. Wir von HelloFresh lieben den Valentinstag, doch die schönsten Geschenke sind selbstgemachte Köstlichkeiten aus der Küche! Ganz nach dem Motto Liebe geht durch den Magen, wollen wir Euch kulinarische Geschenke aus der Küche vorstellen, die auch mit einem kleinen Geldbeutel umzusetzen sind. Es macht großen Spaß sie herzustellen und natürlich noch mehr, sie anschließend mit seinen Liebsten zu genießen:

    Feigenchutney

    Ingredients

    • 6 frische Feigen
    • 200 g rote Zwiebeln
    • 3 EL Olivenöl
    • 50 ml Balsamicoessig
    • 200 ml Rotwein, trocken
    • 3 EL brauner Zucker
    • 2 Zweige Thymian
    • 1 Msp. gelbe Senfsaat, gemahlen
    • 1 EL frisch geriebener Ingwer
    • 1 Knoblauchzehe
    • Pfeffer
    • Salz

    Instructions:

    1. Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Zwiebeln schälen und würfeln. Feigen waschen und fein würfeln.
    2. Öl in einem Topf erhitzen und Senfsaat, Ingwer und Knoblauch darin dünsten. Kurz darauf Zwiebeln hinzugeben und mitdünsten. Braunen Zucker in den Topf streuen und unter Rühren karamellisieren lassen. Dann alle restlichen Zutaten hinzugeben und unter Rühren ca. 15-20 Minuten einkochen lassen.
    3. Die Thymianzweige entfernen und das heiße Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort in sterilisierte Gläser füllen und für einige Minuten auf den Kopf stellen.
    4. Tipp: Passt hervorragend zu Käse.

    2. Macadamia Krokant

    Arbeitszeit: ca. 30 Minuten

    Zutaten:

    • 1 TL Natron
    • 200 g geröstete und gesalzene Macadamianüsse
    • 300 g heller Rübensirup
    • 100 ml Wasser
    • 350g Zucker

    Zubereitung:

    1. Nüsse grob hacken und 100 ml Wasser, Zucker und Sirup in einem Topf aufkochen. Unter Rühren bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen.
    2. Natron und Nüsse unterrühren und zügig auf einen großen Bogen Backpapier gießen und einen zweiten Backpapierbogen drüber legen.
    3. Mit einem Nudelholz dünn ausrollen, vollständig abkühlen lassen und in Stücke brechen

    Tipp: Krokant luftdicht aufbewahren und mit 1 oder 2 Kugeln Schokoladeneis zügig aufessen.

    3. Rosmarin-Gewürz-Öl

    Arbeitszeit: 25 Minuten

    Zutaten:

    • 10 Zweige Rosmarin (ca.50 g)
    • 1 Liter kaltgepresstes Olivenöl
    • 2 TL weiße Pfefferkörner
    • 2 TL schwarze Pfefferkörner
    • 4 EL grobes Meersalz

    Zubereitung:

    1. Ofen auf 100°C (Umluft 80°C) vorheizen. Rosmarinzweige waschen, trockentupfen, auf einem Backblech verteilen und 8-10 Minuten trocknen lassen. Anschließend abkühlen lassen.

    2. In zwei saubere, sterilisierte, trockene Gläser oder 2 Flaschen (mindestens à 500 ml Inhalt) je 1 Tl schwarze, 2 El grobes Meersalz und 1 Tl weiße Pfefferkörner geben. Rosmarinzweige in die Gefäße verteilen.

    3. Olivenöl in die Flaschen füllen bis der Rosmarin vollständig bedeckt ist. Gut verschließen und 2-3 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen.

    Tipp: Bei der Verwendung darauf achten, Rosmarinzweige, die nicht mehr mit Öl bedeckt sind, zu entfernen, da sie sonst schimmeln.

    4. Honig-Gewürz Nüsse

    Arbeitszeit: ca. 25 Minuten

    Zutaten:

    • 1 EL süßer Senf
    • 1 EL Butter
    • 25g dunkelbrauner Roh-Rohrzucker
    • 1 EL Honig
    • 1/2 – 1 TL Cayennepfeffer (oder Pimenton de la Vera)
    • 1/2 TL feines Meersalz
    • 200g Nüsse oder Kerne (je nach Geschmack z.B. Pekannüsse, Erdnüsse, Cashwekerne, Kürbiskerne)

    Zubereitung:

    1. Backofen auf 175 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Dann Butter und Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der größte Teil des Zuckers aufgelöst hat. Vom Herd nehmen, Honig, Senf, Cayennepfeffer und Salz unterrühren.

    2. Zum Schluss die Nüsse oder Kerne sorgfältig untermischen. Die Nüsse auf dem Backblech verteilen und im Ofen etwa 15 Minuten rösten, dabei einmal zur Hälfte der Zeit durchmischen.

    3. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. In luftdicht verschließbare Behälter füllen – darin kann man die Nüsse bis zu zwei Wochen aufheben.

    Tipp: Eine ideale Nascherei zu einem Glas Wein.

    Schokolade

    5. Lieblingsschokoladentafeln

    Bei der Herstellung der Lieblingsschokoladentafeln könnt Ihr alles verwenden worauf Ihr Lust habt. Ob Nüsse, gefriergetrocknete Früchte, Gewürze oder Kakaosplitter. Ihr könnt die Schokoladentafeln mit all Euren Lieblingszutaten verzieren.

    Arbeitszeit: ca. 35 Minuten

    Zutaten – Grundmasse:

    • 500 g Zartbitter-Schokolade
    • 500 g weiße Schokolade
    • 50 g Kokosfett
    • 2 TL Ahornsirup

    Zutaten – Dekoration (nehmt Eure Lieblingszutaten):

    • 1 EL Zimt (gemahlen)
    • 1 EL Pistazienkerne (gesalzen und geröstet)
    • 1 EL Kokosflocken
    • 1 EL Kakaosplitter
    • 1 EL Himbeerstückchen gefriergetrocknet
    • 1 EL Mandeln

    Zubereitung:

    1. Die Schokoladensorten getrennt voneinander fein hacken sowie mit jeweils 25 g Kokosfett und 1 TL Ahornsirup in einer Schüssel im Wasserbad langsam bei niedriger Hitze schmelzen. Zimt unter die Zartbitterschokolade rühren.

    2. Beide Schokoladensorten auf jeweils eine Seite eines mit Backpapier ausgelegten Backblechs streichen. In der Mitte die Schokoladensorten mit einem Löffel vorsichtig verrühren, sodass ein Marmormuster entsteht.

    3. Die weiße Schokolade mit Kokosflocken und Himbeerflocken bestreuen. Die dunkle Schokolade mit Kakaosplittern und Pistazienkernen dekorieren.

    4. Wenn die Schokolade vollständig fest geworden ist, mit einem ins heiße Wasser getauchte Messer in Tafeln schneiden und in Folienbeutel verpacken.

    Tipp: Es ist kein Problem falls die Tafeln zu Bruch gehen. Einfach die Bruchstücke in Folienbeutel füllen, sie sehen trotzdem lecker aus.

    Viel Spaß beim Verschenken wünscht Euch

    Euer HelloFresh Team

    Letzter Beitrag
    Tipps und Tricks, wie Du Dein Kundenkonto verwalten kannst! Tipps und Tricks, wie Du Dein Kundenkonto verwalten kannst!
    Nächster Beitrag
    Köstliche Valentinstags Menü – Salat mit Parmaschinken, Feigen und Mozzarella & Vanille-Cupcakes Köstliche Valentinstags Menü – Salat mit Parmaschinken, Feigen und Mozzarella & Vanille-Cupcakes

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.