Weihnachtscocktails: 11 festliche Rezepte

30. November 2022
Von Odil Essen

    Weihnachtscocktails: Alle Cocktails im ÜberblickEin fulminantes Menü, köstliche Desserts und süße Snacks – vervollständigt wird das Festessen zu Weihnachten aber erst durch den perfekten Drink. Und der darf auch mal etwas ausgefallener sein! Ob Rum, Gin Tonic oder Glühwein – Weihnachtscocktails sind mit winterlichen Zutaten und Gewürzen ausgeschmückt und schmecken einfach unwiderstehlich gut. Für Deinen perfekten Drink zu Weihnachten haben wir Dir 11 Rezepte zusammengestellt – so ist für jeden Geschmack der richtige Cocktail dabei. Also hoch die Gläser und Prost!

    Weihnachtscocktail 1: Gin Tonic mit Blutorange

    Weihnachtscocktails: Gin Tonic mit Blutorange

    Orangen sind absolute Klassiker bei der Weihnachtsdeko: Ob getrocknet am Baum, kandiert im Gebäck – oder im Drink! Für diesen Gin Tonic sind Blutorangen perfekte Zutaten: Denn sie sind süß und säuerlich im Geschmack und passen perfekt in diesen Cocktail. Und eine Scheibe Orange in die Gläser lässt den Drink gleich viel festlicher aussehen!

    Zutaten 

    • 60 ml Gin
    • 75 ml frischer Blutorangensaft
    • 2 Schuss Orangenbitter
    • 120 ml Tonic Water

    Zubereitung 

    1. Gläser mit Eis befüllen.
    2. Gin, Blutorangensaft und Orangenbitter hinzugeben.
    3. Mit Tonic Water auffüllen und umrühren.
    4. Mit einer Scheibe Blutorange garnieren und servieren.

    Weihnachtscocktail 2: Gin Tonic mit Minze

    Weihnachtscocktails: Gin Tonic mit Minze

    Ein guter Drink muss nicht kompliziert sein – und dieses Rezept ist der beste Beweis. Ein klassischer Gin Tonic wird mit frischen Minzblättern verfeinert und der Cocktail schmeckt direkt ganz anders. Ein geringer Aufwand für einen großen geschmacklichen Unterschied.

    Zutaten 

    • 3 Zweige Minze
    • 60 ml Gin
    • Tonic Water
    • Zitronenscheiben zum Anrichten

    Zubereitung

    1. Die Blätter von 2 Minzzweigen abstreifen und in die Gläser geben.
    2. Gläser mit Eis auffüllen.
    3. Gin und Tonic Water hinzu gießen. 
    4. Umrühren und mit Minze und Zitronenscheiben garnieren.

    Weihnachtscocktail 3: Moscow Mule

    Weihnachtscocktails: Moscow Mule

    Wusstest Du, dass der Moscow Mule trotz seines Namens gar nicht aus Russland stammt? Auch wenn er Wodka enthält, wurde er in New York erfunden! Aber beliebt ist dieser Drink weltweit und auch eins unserer liebsten Rezepte.

    Zutaten 

    • 60 ml Wodka
    • 15 ml Ingwersirup
    • 1 Spalte frische Zitrone
    • Mineralwasser

    Zubereitung

    1. Eis in die Gläser geben und Ingwersirup darübergießen. 
    2. Wodka dazugeben und einen Schuss Zitronensaft beimischen.
    3. Mit Mineralwasser auffüllen und umrühren.

    Weihnachtscocktail 4: Cocktail mit Blaubeere und Zimt

    Dieser leckere Drink sieht fancy aus und schmeckt unglaublich gut – ist aber tatsächlich ganz einfach zu machen. Für uns ist er damit ein perfekter Weihnachtscocktail. Aber Vorsicht, denn er ist so lecker, dass die Gläser im Handumdrehen ausgetrunken sind! 

    Weihnachtscocktails: Cocktail mit Blaubeere und Zimt

    Zutaten

    • 1 Tasse Wasser
    • ¾ Tasse brauner Zucker
    • 2 Stangen Zimt
    • Eis
    • 30 ml Whiskey
    • 30 ml Blaubeersaft
    • 20 ml Sirup
    • 2 Schuss Angosturabitter
    • Mineralwasser
    • Gefrorene Blaubeeren
    • 1 Zweig Rosmarin

    Zubereitung

    1. Für den Sirup Wasser, Zucker und Zimtstangen in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und zum Kochen bringen. 
    2. 5-8 Minuten köcheln lassen, bis der Sirup leicht eingedickt ist – danach beiseite stellen.
    3. Gläser mit Eis befüllen, dann Whisky, Blaubeersaft, Sirup und Angosturabitter hinzufügen. Mit Mineralwasser auffüllen und mit gefrorenen Blaubeeren und Rosmarinzweig garnieren.

    Weihnachtscocktail 5: Alkoholfreier Drink mit Rosmarin und Brombeere

    Leckere Cocktails? Gibts auch ohne Alkohol! Denn es gibt so viele leckere Zutaten, die einen Weihnachtscocktail auch alkoholfrei zu einem grandiosen Drink machen. Dieses Rezept bringt die Aromen von Zitrone, Kiefer und Rosmarin zusammen und schafft damit einen fruchtig-leckeren Cocktail!

    Weihnachtscocktails: Alkoholfreier Drink mit Brombeere

    Zutaten

    • ¾ Tasse gefrorene Brombeeren (+ einige zum Anrichten)
    • ¼ Tasse gefrorene Blaubeeren (+ einige zum Anrichten)
    • 4 Teelöffel Zuckersirup
    • 60 ml Zitronensaft
    • 1 Zweig Rosmarin
    • Mineralwasser
    • Eis

    Zubereitung

    1. Gläser zum Kühlen ins Gefrierfach stellen.
    2. Gefrorene Brombeeren, Blaubeeren und Zuckersirup in einen Topf geben und mit einem Spritzer Wasser versehen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen.
    3. Die Mischung in einen Mixer geben und mixen, bis eine homogene Flüssigkeit entsteht. Durch ein Sieb abgießen und zum Abkühlen beiseite stellen.
    4. In der Zwischenzeit den Mixer ausspülen und dann Zitronensaft und Rosmarinzweig hinzufügen. Mixen, dann abgießen.
    5. Gläser aus dem Gefrierschrank nehmen und diese bis zur Hälfte mit Crushed Ice füllen. Zitronenmischung und dann Sprudelwasser aufgießen. Brombeermischung darübergeben und mit Beeren garnieren.

    Weihnachtscocktail 6: Alkoholfreier Cocktail mit Granatapfel

    Granatapfelkernen als Beilage zu süßen und herzhaften Gerichten begegnet man oft. Aber hast Du sie jemals in einem Cocktail probiert? Ein wahrer Genuss – besonders in Kombination mit saurem Zitronensaft, süßem Zuckersirup und einem Schuss sprudelndem Tonic Water.

    Weihnachtscocktails: Alkoholfreier Cocktail mit Granatapfel

    Zutaten

    • 100 ml Zitronensaft
    • 4 Teelöffel Zuckersirup
    • 60 ml Granatapfelsaft
    • Tonic Water
    • Eis

    Zubereitung

    1. Zitronensaft, Zuckersirup und Granatapfelsaft in ein Gefäß geben.
    2. Gut umrühren.
    3. In mit Eis gefüllte Gläser gießen und mit Tonic Water auffüllen.

    Weihnachtscocktail 7: Paloma

    Wenige Zutaten sind so erfrischend in einem Drink wie Grapefruit – und dieser Cocktail ist voll davon! Mit einer Mischung aus Tequila und Zitrusfrüchten schickt dieser Weihnachtscocktail die Geschmacksnerven an einen Strand in der Karibik – perfekt für die kalte Jahreszeit!

    Weihnachtscocktails: Paloma

    Zutaten

    • 60 ml Tequila
    • 75 ml frischer Grapefruitsaft
    • Limonade
    • Eis
    • 1 Scheibe Grapefruit zum Garnieren

    Zubereitung

    1. Gläser mit Eis füllen.
    2. Tequila, Grapefruitsaft und Limonade dazugeben.
    3. Mit einer Scheibe Grapefruit garnieren.

    Weihnachtscocktail 8: Alkoholfreier Apfel-Orangen-Punsch

    Wonach schmeckt Weihnachten? Eins ist sicher: Wenn es ein Rezept dafür gäbe, wären die Aromen von Äpfeln, Orange, Zimt und Nelken auf jeden Fall als Zutaten dabei. Genau diese Geschmacksexplosion gibt es in diesem alkoholfreien Drink – damit ist er ein perfekter Weihnachtscocktail für Jung und Alt. 

    Weihnachtscocktails: Cocktail mit Apfel und Orange

    Zutaten

    • 100 ml Früchtetee
    • 100 ml Apfelsaft
    • 100 ml Orangensaft
    • 1 Stange Zimt
    • Zitronenscheiben
    • 2 Nelken
    • 1 Sternanis

    Zubereitung

    1. Tee wie gewohnt zubereiten
    2. Alle Zutaten (außer Zitronenscheiben, Nelken und Sternanis) in einen Topf geben.
    3. Aufkochen, dann 10 Minuten köcheln lassen.
    4. Aufgießen und Gläser mit Zitronenscheibe, Nelken und Sternanis dekorieren.

    Weihnachtscocktail 9: Peach Bellini

    Pfirsich schmeckt nur im Sommer gut? Fehlanzeige! Auch für Weihnachtscocktails sind Pfirsiche perfekte Zutaten und bringen ein erfrischendes fruchtiges Aroma in die Gläser. So machen sie diesen Drink zu einem leichten, erfrischenden Rezept – perfekt zum Anstoßen!  

    Weihnachtscocktails: Peach Bellini

    Zutaten

    • Gekühlter Sekt
    • Frischer Pfirsichsaft

    Zubereitung 

    1. Sekt in Gläser gießen
    2. Mit Pfirsichsaft auffüllen

    Weihnachtscocktail 10: Gewürzter Apfel-Gin

    Apfel und Zimt – einfach eine himmlische Kombination und perfekt geeignet für einen leckeren Weihnachtscocktail, gemütlich bei Dir zuhause geschlürft. Und das Beste: Dieser Drink ist super einfach und schnell zubereitet. 

    Weihnachtscocktails: Gewürzter Apfel-Gin

    Zutaten

    • 120 ml Gin
    • 120 ml Apfelschaumwein
    • Ginger Ale
    • Zimt
    • Apfel

    Zubereitung

    1. Gin, Apfelschaumwein und Eis in einem Mixer gut schütteln und dann in Gläser gießen.
    2. Mit Ginger Ale auffüllen und umrühren.
    3. Mit Zimt versehen und mit dünnen Apfelscheiben garnieren.

    Weihnachtscocktail 11: Würziger Wein aus dem Slow Cooker

    Kein Drink passt besser in die Weihnachtszeit als Glühwein – und mit diesem Rezept kannst Du ihn ganz einfach selbst machen! Für dieses Getränk brauchst Du weniger als 10 Zutaten und hast im Handumdrehen den perfekten Weihnachtscocktail für Deine Gäste.

    Weihnachtscocktails: Würziger Wein aus dem Slowcooker

    Zutaten

    • 1 Flasche Rotwein
    • 2 Zimtstangen
    • 3 Sternanis
    • 5-6 Nelken
    • 2 Birnen, dünn geschnitten
    • Saft einer Orange
    • 2 Esslöffel Honig
    • 2 Limetten, dünn geschnitten
    • 1 Orange, dünn geschnitten

    Zubereitung

    1. Wein zusammen mit Zimtstangen, Sternanis, Nelken, Orangensaft, Honig und Birnenscheiben in einen Slow Cooker geben. 
    2. Umrühren, dann einschalten und bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen.
    3. Limetten- und Orangenscheiben hinzugeben und „Warmhalten“ für weitere 30 Minuten einstellen.
    4. Glühwein durch ein Sieb gießen, Zimtstangen und Sternanis weglassen.
    5. Mit einigen Scheiben Birne, Orange und Limette garnieren.

    Das waren unsere liebsten Weihnachtscocktails! Mach es Dir zuhause gemütlich, probier alle Rezepte aus und suche Dir Deine Favoriten für Dein Weihnachtsfest aus. Wir können alle Cocktails wärmstens empfehlen und werden uns das Fest ebenfalls mit dem ein oder anderen Drink versüßen. Frohe Weihnachten und Prost!

    Letzter Beitrag
    Kochboxen Silvester: Gerichte aus aller Welt Kochboxen Silvester: Gerichte aus aller Welt
    Nächster Beitrag
    Lebensmittel richtig lagern: So einfach geht’s Lebensmittel richtig lagern: So einfach geht’s

    Das könnte Dir auch gefallen

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert