Wurst-Revolution am Grill – unsere Grillwürste von Grillido 18. September 2017

Von Nadine Unterwegs

„Hier, probier mal unsere neuen Chips!“ begrüßt uns der Grillido-Mitgründer Michi Ziegler und reicht uns eine Schale mit der neusten Erfindung der Wurst-Revolutionäre: Würstchen-Chips. Knusprig, viel Geschmack – einfach lecker! Doch eigentlich geht es heute um etwas anderes: die Grillwurst. Michi hat uns eigeladen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und mit dabei zu sein, wenn die Popeye- und Bavaria-Grillwürste für unsere HelloFresh Kochboxen frisch produziert werden.

Doch bevor es losgeht und wir die Tour durch die Produktionsstätte starten erzählt uns Grillido-Gründer Michi, was hinter der Wurst-Revolution steckt und von welcher Wurst-Kreation er träumt. Capri-Chicken, Italico und Smoky Beef heißen die Grillwurst-Kreationen, die Grillido im Angebot haben. Michi erklärt uns, wie er zusammen mit seinem Sandkastenfreund Manuel auf die Idee gekommen ist: Im Sommer 2014 hatten die beiden bei einer kleinen Grillparty einen Geistesblitz: Es fehle eine gesunde Wurst auf dem Grill! Denn wer sich gesund ernährt, meidet des Deutschen liebstes Traditionsprodukt. Der häufigste Grund: Bis zu 40 Prozent Fett und viele Kalorien stecken in den normalen Grillwürsten.

So nahm die Erfolgsgeschichte ihren Lauf, wie uns Grillido-Mitgründer Michi verrät. In der Garage der Oma am Rande des Schwarzwalds entstand die erste Wurst, bald kommen Grillido Sportwürste dazu. Inzwischen umfasst das Sortiment rund 30 Geschmacksrichtungen und Michi und Manuel haben seit Ende Juni eine ganz besondere Auszeichnung im Regal stehen: den Deutschen Gründerpreis 2017.

Unser Besuch bei Grillido hat natürlich einen anderen Grund: nach der Grillido Popeye, die wir letzte Woche für unser HelloFresh Rezept Hähnchen-Grillwurst Popeye auf Salat aus roter Bete, Radieschen und roter Kartoffel in unseren Kochboxen hatten, laufen die Vorbereitungen für die nächste Zusammenarbeit auf Hochtouren. Ab dem 23. September 2017 gibt es eine ganz speziell Grillido-Kreation in unserem Wochenmenü: die Grillido Bavaria Grillwurst mit Sauerkraut und Rauchfleisch wird speziell für HelloFresh produziert. Passend zum Oktoberfest haben unsere HelloFresh Köche die Grillwurst mit einem Apfel-Kraut-Salat kombiniert.

Wie sie schmeckt, die verrückte und mutige Kombination aus Kraut und Wurst? Auf jeden Fall sehr lecker, da sind sich alle einig. Probiert es doch am besten mal selbst. Nächste Woche haben wir das Rezept in unseren HelloFresh Classic Boxen.

Was die Zusammenarbeit von Grillido und HelloFresh ausmacht, wollen wir von Michi wissen. „Frische Zutaten von bester Qualität für den maximalen Geschmack. Und gesund soll es sein!“, meint Michi. Da stimmen wir ihm zu und schauen zu, wie die Grillwürste in der Landmetzgerei Konradhof frisch zubereitet werden. Nachhaltige Landwirtschaft, artgerechte Tierhaltung, eigener Futteranbau und keine Verwendung von Antibiotika sind die Eckpfeiler allen Tuns auf dem Konradhof, der unterem auch die Würste für Grillido produziert.

Eine Frage haben wir noch, bei unserem Besuch in einem Münchner Vorort an Michi von Grillido und möchten wissen, welche Geschmacksrichtung er künftig noch entwickeln möchte. Wildschwein-Wurst mit Kürbis ist seine Antwort. Klingt verrückt aber lecker.

Hier erfahrt Ihr noch mehr über die Wurst-Revolution von Grillido.

Eure Nadine

Letzter Beitrag
Mandelmilch selber machen Mandelmilch selber machen
Nächster Beitrag
… und darum sind Nüsse gesund! … und darum sind Nüsse gesund!

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *