Das ist die leckerste Kombination der nächsten Sommerparty 13. Juli 2017

Von Ebru Essen

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Warme Sommernächte scheinen im Moment zwar nicht in Sicht zu sein, aber – wir sind uns sicher – sie kommen bald wieder zurück! Und mit ihnen kommen auch wieder Grillpartys, Garten- und Sommerpartys jeder Art. Wir möchten jedenfalls schon mal gut darauf vorbereitet sein und haben uns überlegt, welche Snacks und welches Getränk in diesem Sommer noch für die schönsten Geschmacksmomente sorgen könnten.

Und wir haben sie gefunden!

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Der Drink – soviel ist klar – sollte nicht nur super erfrischend und fruchtig schmecken, sondern auch optisch etwas hermachen. Er wird schließlich zum Versammlungspunkt der Party. Also brauchen wir neben einem schicken Getränkespender eine schöne Farbe und viel Obst. Die Melonen-Bowle ist da einfach perfekt! Mit einem Kugelausstecher sorgt Ihr für mundgroße Melonenstücke, die nicht nur klasse im Getränk aussehen, sondern auch nebenbei gesnackt werden können.

Der perfekt Snack ist klein, handlich und schnell verschwunden. Aber er sollte auch ein kleines bisschen sättigen, oder? Sonst steigt uns die Bowle am Ende noch zu Kopf. Der frische Bulgur-Salat vereint viel Geschmack in einem kleinen Schälchen. Er bringt mit seiner feinen Würze ganz schnell den Orient auf Deine Sommerparty. Der Clou – das Schälchen kannst Du am Ende auch noch mitessen!

Der Snack: Bulgur-Salat im Knusperschälchen

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Rezept für Bulgur-Salat im Knusperschälchen

Zutaten

    Für die Schälchen:
  • 1 Packung Yufka- oder Filoteig
  • Öl
    Für den Salat:
  • 1 kleine Tasse Bulgur
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Peperonimark
  • 1 grosse Tomate
  • 1 Salatgurke
  • Saft einer Zitrone
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 Bund Petersilie, Blätter abzupfen und klein hacken
  • 1 EL Pfefferminze, Blätter abzupfen und klein hacken
  • Olivenöl
  • Chiliflocken
  • einige Salatbätter zum Servieren

Zubereitung

  1. Backoffen laut Packungsbeschreibung des Yufka- oder Filoteiges vorheizen.
  2. Muffin-Formen umgedreht auf ein Backblech stellen und mit etwas Öl einpinseln. Teig in gleich grosse Quadrate schneiden und von beiden Seiten mit etwas Öl bestreichen. Dann ca. 4 Teigblätter pro Form versetzt auf die umgedrehten Muffin-Formen legen. So entsteht die Form eines Schälchens.
  3. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und auf der mittleren Schiene im Backofen stellen ca. 5 – 8 Minuten backen. Die fertigen Schälchen gut auskühlen lassen, dann vorsichtig von den Muffin-Formen nehmen.
  4. Bulgur laut Packungsanweisung zubereiten und zugedeckt ziehen lassen.
  5. Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebelwürfel darin 3 – 4 Min. anbraten. Tomaten- und Peperonimark zufügen und leicht anrösten.
  6. Fertige Mischung zum Bulgur geben. Alles gut umrühren und auskühlen lassen.
  7. Restliches Gemüse in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft und Granatapfelsirup zum abgekühlten Bulgur geben. Alles salzen und pfeffern und zum Schluss gehackte Petersilie und Pfefferminze unter den Salat mischen. Wer es etwas schärfer möchte, kann auch noch ein wenig Chiliflocken darüber streuen (Vorsicht: scharf!). Dann in den Kühlschrank stellen und dort abgedeckt einige Stunden ziehen lassen.
  8. Die selbstgemachten Knusperschälchen mit je einem Salatblatt auslegen, damit sie nicht so schnell feucht werden. Dann den Bulgur-Salat einfüllen und geniessen.

Tipp: Der Bulgur-Salat hält sich im Kühlschrank übrigens bis zu drei Tagen und schmeckt am 2. Tag besonders gut!

Der Drink: Melonen-Bowle

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Rezept für Melonen-Bowle für 7 Personen

  • 400 g Honigmelone
  • 400 g Cantaloupmelone
  • 400 g Wassermelone
  • 100 ml Minzlikör
  • 3 Limetten
  • 2-3 EL Zuckersirup oder flüssiger Zucker
  • 1/2 Topf Zitronenmelisse
  • 3 (à 700 ml) Flaschen Prosecco
  1. Kerne aus dem Melonenfruchtfleisch entfernen und mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen.
  2. Likör und Melonenkugeln in eine große Schüssel geben und ca. 1 Stunde marinieren.
  3. 1 Limette heiß waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden. 2 Limetten auspressen. Limettensaft und Zuckersirup zu den Melonenkugeln geben.
  4. Melisse waschen, trocken schütteln und die Blättchen in Streifen schneiden. Vor dem Servieren Melisse zugeben und mit Prosecco auffüllen.

Die Highlights Eurer nächsten Sommerparty

Ich hoffe, Ihr müsst nicht mehr so lange auf die nächste Sommerparty warten – und könnt bald diese zwei leckeren Rezepte ausprobieren!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
Eure Ebru

Letzter Beitrag
Die leckersten Salate zum Grillen Die leckersten Salate zum Grillen
Nächster Beitrag
Diese Sommer-Smoothies solltet Ihr unbedingt ausprobieren Diese Sommer-Smoothies solltet Ihr unbedingt ausprobieren

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *