HelloFresh Familie
Unterwegs

Küchentipps

So duftet Dein Zuhause nach Frühling

Wissen & Ideen 13. April 2021

Frühling liegt in der Luft! Dank dieser natürlichen Lufterfrischer für Dein Zuhause riecht es bei Dir ab sofort nach fruchtig-frischem Frühlingsgarten.

Nach einem langen Winter mit (...)

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Guide zum Kühlschrank richtig einräumen

Wissen & Ideen 9. April 2021

Es ist Frühling und damit höchste Zeit, Ordnung in den Kühlschrank zu bringen. Wie Du Deinen Kühlschrank richtig einräumen kannst, erfährst Du hier.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So kannst Du Deine Lebensmittelreste aufbrauchen

Wissen & Ideen 31. März 2021

Bei HelloFresh ist es unsere Mission, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.
Deshalb sind die Zutaten bei HelloFresh auch vorportioniert und aufs Gramm genau verpackt, sodass Du bei Dir zuhause keine Überreste hast, (...)

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gemüsebrühe selber machen

Wissen & Ideen 31. Oktober 2020

Das perfekte Basic in der Küche und Wundermittel bei Erkältungssymptomen obendrein: Gemüsebrühe! Mit unserer Video-Anleitung lernst Du, wie Du eine einfache Gemüsebrühe selber machen kannst.

Weiterlesen

3 Kommentare

Dirk sagt:

Wie viele Eiswürfel braucht man denn ungefähr für einen Liter Brühe, wie sie in den Rezepten verwendet wird? (Man muss ja hoffentlich nur ein paar Würfel in ein Liter Wasser geben und das wird dann die Brühe – oder muss man für einen Liter einen Liter Brüheiswürfel auftauen?)

Ebru sagt:

Lieber Dirk,

tut mir Leid, dass die Antwort so lange hat auf sich warten lassen!
Ein Eiswürfel pro 500 ml Flüssigkeit sollte ausreichen. Wenn du es etwas würziger magst, nimm am besten direkt zwei. 🙂

Liebe Grüße
Ebru

nuvoh2O Filter sagt:

Simply want to say your article is as surprising.
The clarity in your post is just excellent and i can assume you’re knowledgeable
in this subject. Well together with your permission allow me to grab your feed to stay up to date with
coming near near post. Thank you 1,000,000 and please
continue the gratifying work.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So geht’s richtig: Gemüse vorbereiten

Wissen & Ideen 9. August 2020

Bürsten, putzen, waschen oder schälen? Wir zeigen Dir heute wie Du beim Gemüse vorbereiten auf der sicheren Seite bist.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rhabarber Saison – alles, was Du schon immer wissen wolltest

Wissen & Ideen 31. Mai 2020

Kann man Rhabarber roh essen? Und muss er eigentlich geschält werden? Bei uns erfährst Du alles, was Du über die Rhabarber Saison wissen musst.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Resteverwertung – Tipps zum Kochen mit Resten

Essen 4. Juli 2019

Viele Lebensmittel landen in der Tonne, obwohl sie noch genießbar sind – bei uns bekommst Du Tipps für die optimale Resteverwertung bei Dir zu Hause!

Weiterlesen

10 Kommentare

Vanessa sagt:

Es gibt dazu sogar eine App 😉
„Zu gut für die Tonne“
Da findet man Rezepte zu Sachen, die übrig in und welches Lebensmittel man wie lagern sollte und wie lange es essbar ist.

Ebru sagt:

Liebe Vanessa,

danke für Deinen Kommentar! Und für den super Tipp. So ein Tool kann definitiv nicht schaden.
Und wenn doch kein tolles Rezept dabei ist, weiß man ja, wo man noch stöbern kann. 😉

Liebe Grüße
Ebru

Daniel Mapalu sagt:

Hi,
toller Beitrag. Würde ich gerne auf der Fanpage von Mapalu teilen, geht das in Ordnung?
Den Hinweis mit der App von „Zu Gut für die Tonne“ hätte ich auch gegeben, wenn Vanessa nicht schneller gewesen wäre. 😉

Gruß
Daniel

Ebru sagt:

Hi Daniel,

lieben Dank für Deinen Kommentar – und ja, Du kannst gerne auf unseren Blogpost verlinken bzw. den Post auf der Fanpage teilen!
Melde Dich einfach, wenn Du noch irgendetwas brauchst. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Claus sagt:

Super Idee, die Reste kreativ zu verwerten! 🙂

Und diese Auberginen Creme muss wohl auch spitzenklasse sein! 😀

Cooler Beitrag, danke dafür 😛

LG Claus

Ebru sagt:

Hi Claus,

lieben Dank für Deinen Kommentar!
Ja, die Auberginencreme ist mein absoluter Liebling – das Rezept solltest Du unbedingt mal ausprobieren. 🙂

Lass mich wissen, ob’s geschmeckt hat. 😉

Liebe Grüße
Ebru

Claudia H.-T. sagt:

Lebensmittel werden weggeworfen.
Wer nur ansatzweise drüber nachdenkt, wird wohl zustimmen: Das ist unerträglich.
Es hat mich so für Euch eingenommen, dass Ihr Euch dieses irrsinnigen Problems bewußt seid und darauf reagiert mit Eurem Angebot! Ich bin hocherfreut darüber!

Jau, nu kommt das ABER:
Ich bin Single.
Ich bin mir sicher: ich bin nicht der einzige Single-Mensch in Eurer Kundschaft.
Ich habe ein recht beschränktes Einkommen.
Auch damit steh ich sicher nicht alleine.
Ich kaufe also auch in den bekannten Discountern ein: soweit irgend nur möglich BIO und frisch und in kleinen Mengen.

Die KLEINEN Mengen!
Die sind in den Läden rundum teuer oder erst gar nicht zu haben.

Ich würde mich über ein Menu-Angebot freuen, dass folgendes berücksichtigt:
1. Menge für Single zwar sehr üppig, aber – einmal gekocht – ist der Rest einfrierbar
2. Menge für Single zwar sehr üppig, aber in Portionen zuzubereiten / Rest unverarbeitet für x Tage im Kühler haltbar oder einfrierbar

Wäre das realistisch für Euch, 1 x im Monat ein oder zwei Gerichte für den Tiefkühler oder längere Lagerbarkeit im Kühlschrank anzubieten, dass in 3, 4 oder mehr Portionen aufgeteilt werden kann: Eintöpfe z.B. ?
Mit herzlichem Dank und besten Wünschen!
Claudia H-T.

Jeremy sagt:

Da sind auf jeden Fall ein paar gute Rezepte dabei! Ich versuche immer, meinen Kühlschrank möglichst leer zu halten und frische Zutaten nur dann zu kaufen, wenn ich vorhabe, sie für ein konkretes Rezept zu verwenden. Immer klappt es natürlich nicht. Mein Mittagessen für die Arbeit bestelle ich beim gesunden Menü Bringdienst und habe nur an drei Abende in der Woche Zeit zum Kochen. Es ist also praktisch, Inspiration zu haben, was man mit den übrig gebliebenen Zutaten zaubern kann, wenn man zu viel gekauft hat.

Pieter Vleij sagt:

Hallo Elisabeth,
Vielen Dank für dein Info’s über Lebensmittel Verschwendung.
Vielleicht habe ich noch einen guten Tipp… https://toogoodtogo.de
Is einen website wobei mann bei verschiedene Restaurants Menüs vorbestellen und abholen kann für reduzierte Preisen die ubrich geblieben sind.

Immer noch besser wie wegschmeißen.
Liebe Grüße
Pieter Vleij

Wyssmüller sagt:

Bonjour!
Ich habe schweiz gefunden aber nirgends die sprache französisch?
Danke !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So geht’s richtig: Eier kochen

Wissen & Ideen 17. Mai 2019

Das perfekte Frühstücksei zu kochen scheint schwieriger zu sein als man zugeben mag. Daher erfährst Du heute wie Eier kochen garantiert funktioniert.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Tipps: Salat richtig zubereiten

Wissen & Ideen 15. Mai 2019

Knackig-frische Salate werten jedes Essen auf! Zeit also, Dir Tipps und Tricks zu zeigen, wie Du Salat richtig zubereiten kannst.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So geht’s richtig: Gemüse einfrieren

Wissen & Ideen 23. April 2019

Nicht jede Gemüsesorte liebt den Gefrierschrank. Wie Du Dein Gemüse einfrieren kannst, ohne dass die Qualität darunter leidet, erfährst Du heute.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge