HelloFresh Familie

Herzhaftes

Unsere frischen Salate zum Grillen

Essen 4. Mai 2018

Jetzt heißt es: „Ab an den Grill“! Und was gibt es zu Fleisch, Fisch und Grillgemüse? Wie wär’s mit unseren Ideen für Salate zum Grillen?

Weiterlesen

4 Kommentare

Nadine Hartwig sagt:

Guten Morgen aus hohen Neuendorf ,ihr seid spitze ich finde eure Seite von hello fresh wunderbar super erklärt mit Bildern bekommt man gleich Appetit bitte weiter super Rezepte vielen Dank ich hätte gerne Rezepte mit viel Eiweiß vielen Dank Nadine Hartwig

Elisabeth sagt:

Hallo Nadine,
das freut mich, dass Dir unser Blog gefällt! Wir gucken mal, was wir noch Proteinreiches zu bieten haben 😉
Liebe Grüße
Elisabeth

Bärbel sagt:

Toller Salat hatte nur keine Kresse aber das probiere ich auch noch

Beate sagt:

Mein absoluter Lieblingssalat zu Grillfleisch wenn es heiss ist:
Wassermelonensalat
Zutaten:
-halbe Wassermelone ohne Kerne
-ein Stück Schafskäse
-eine Tüte Pinienkerne
-mindestens drei Stängel einer milden Minze (ich verwende englische Minze)
-Olivenöl und Pfeffer

Zubereitung:
Melone in mundgerechte Stücke schneiden
-Pinienkerne ohne Fettzuga e in Pfanne rösten
-Minze hacken
-Schafskäse in kleine Stückchen schneiden
Alles zusammen geben mit Olivenöl und Pfeffer abschmecken.
Dazu Brot und Grillfleisch.

Mmmmhhhhmmmm, lecker und erfrischend!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Endlich Bärlauch Saison: Unser Lieblingsrezept

Essen 16. März 2018

Endlich ist Bärlauch Saison! Wir erzählen Dir heute, was wir an dem würzigen Gewächs so lieben. Und stellen Dir außerdem unser liebstes Rezept mit Bärlauch vor.

Weiterlesen

13 Kommentare

Sabine Mischek sagt:

Das Brot werde ich am Wochenende nachbacken.

Ebru sagt:

Liebe Sabine,

wunderbar, berichte uns auf jeden Fall, wie es Dir geschmeckt hat!

Liebe Grüße,
Ebru

Lischen Müller sagt:

Hallo!

Mit frischer Hefe geht das doch bestimmt auch oder?

Liebe Grüße!

Ebru sagt:

Hallo Lischen,

in der Regel sollte es auch mit frischer Hefe wunderbar funktionieren! Denk nur daran, die Hefe vorher zu aktivieren, also einen Vorteig anzusetzen. Dazu vermischt Du die zerbröckelte Hefe als erstes mit lauwarmen Wasser, bevor Du die anderen Zutaten dazu gibst. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Viola sagt:

Hab es vorhin gebacken und muss sagen ich bin total begeistert. Gibt es mit Sicherheit noch öfter.

Ebru sagt:

Liebe Viola,

das freut mich zu hören! Uns schmeckt es auch ganz wunderbar. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Sabi sagt:

Die Bärlauchsaison ist ja leider vorbei. Geht das auch mit getrocknetem Bärlauch? Wenn man ihn vorher evtl. in Wasser einlegt??

customized rubber bracelets sagt:

Awdsome article.

Knut sagt:

Wie jedes Jahr freue mich auch jetzt schon wieder auf die Bärlauch-Zeit! Da passt euer Artikel grad super!
Bald ist der letzte Schnee weg und man kann wieder ernten gehen. Aber nicht mit Schneeglöckchen verwechseln! 🙂
Am liebsten habe ich das Bärlauchbrot mit Bärlauchpesto! Das Pesto lässt sich auch gut lagern für die restliche Jahreszeit.
Beste Grüße und weiter so!
Knut

Elisabeth sagt:

Danke für den Tipp Knut! 🙂

Constanze sagt:

Mein Brotteig war trotz Einhaltung der Flüssigkeitsmenge sehr bröselig. Ich musste noch ordentlich Wasser nachgießen, um überhaupt einen glatten Teig zu bekommen. Der Teig ließ sich nur schwer kneten – ist das normal, bin ich bloß zu schwach? Hoffentlich bekomme ich den Bärlauch eingeknetet…

Elisabeth sagt:

Hallo Constanze,

ohje, ich hoffe Dein Bärlauchbrot ist trotzdem noch gelungen?
Bisher hat unser Rezept immer einwandfrei funktioniert. Der Brotteig soll auch nicht allzu viel Flüssigkeit enthalten, er darf nicht kleben.
Und nach dem Gehen sollte der Teig ja auch noch einmal lockerer sein.
Schreib mir gerne, wie es dann noch geklappt hat mit dem Bärlauch!

Liebe Grüße
Elisabeth

Constanze sagt:

Hallo Elisabeth,
es war gut, dass ich mehr Wasser genommen habe, sonst hätte ich niemals einen zusammenhängenden Teig bekommen, sondern nur Brösel. Vielleicht lag es am Mehl?! Wobei ich mich auch da an euer Rezept gehalten habe. Jedenfalls hat dann alles gut geklappt. Allerdings hätte der Teig für meinen Geschmack mehr Salz vertragen und vielleicht eine genauere Angabe zur Menge des Bärlauchs (ein Bund ist ja nicht genauer definiert). Die „Rinde“ des Brotes ist bei mir etwas zu knusprig geworden, wie ein harter Keks. Insgesamt muss ich also euer Rezept noch etwas verfeinern, damit ich wirklich zufrieden bin. Komisch, dass das Ergebnis so unterschiedlich ausfällt, denn scheinbar hat es bei den anderen besser geklappt…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kürbis-Gnocchi selber machen – so geht’s

Essen 24. Oktober 2017

Du liebst Kürbisse und der Herbst ist Deine Jahreszeit? Dann solltest Du unbedingt mal Kürbis-Gnocchi selber machen! Unser Koch Marco hat extra für uns sein Lieblingsrezept preisgegeben.

Weiterlesen

2 Kommentare

Ings sagt:

Hallo Ebru,
kann man für das Rezept auch eine andere Kürbissorte verwenden?
LG Inga

Ebru sagt:

Liebe Inga,

klar, für das Rezept kannst Du auch einen anderen Kürbis verwenden. Schau gerne einmal in unserer Kürbissorten Übersicht nach einer geeigneten Sorte – ich würde Dir ansonsten den würzigen Muskatkürbis empfehlen!

Ganz liebe Grüße,
Ebru

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Zum Tag der Currywurst – Currywurst mal anders

Essen 4. September 2017

Pünktlich zum Tag der Currywurst haben wir den Klassiker mal ganz neu interpretiert – dabei heraus gekommen sind zwei Rezepte, die Ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wie im Urlaub: Türkische Pizza selber machen

Essen 25. August 2017

Unser Lieblingsgericht aus der türkischen Küche? Die knusprige Türkische Pizza! Mit unserem Rezept für selbstgemachte Lahmacun zaubert Ihr Euch im Handumdrehen den Urlaub auf den Teller!

Weiterlesen

6 Kommentare

Mrs Unicorn sagt:

Sehr schöner Beitrag, aber ist das richtig mit der Minze?
Liebe Grüße und eine fantastische Woche!
Celine von http://mrsunicorn.de

Ebru sagt:

Liebe Celine,

danke für Deinen Kommentar! Und oh ja, die getrocknete türkische Minze, oder auch „Nane“, gehört zu ganz vielen türkischen Gerichten dazu. Der Lahmacun schmeckt aber auch ohne Minze super lecker, falls Du lieber darauf verzichten möchtest! 😉

Liebe Grüße und eine genauso fantastische Woche für Dich,
Ebru

Tobias sagt:

Das hört sich sehr lecker an, aber in dem Rezept ist nicht erklärt wann das Hackfleisch ins Spiel kommt. Auf den Bildern sieht es so aus, als wäre es vorher schon mit anderen Zutaten in der Pfanne gewesen und anschließend auf dem Teig verteilt worden.

Ebru sagt:

Lieber Tobias,

stimmt, diesen Punkt haben wir anscheinend übersprungen! Ich habe das Rezept jetzt angepasst. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Nicole sagt:

Hallo Ebru,
Irgendwie ist das mit dem Hackfleisch immer noch nicht drin
LG Nicole

Elisabeth sagt:

Hi Nicole,

das Hackfleisch wird tatsächlich nicht vorgegart, sondern wie in Schritt 2 beschrieben, roh mit den Tomatenwürfeln etc. vermengt.
Danach gibst Du den Belag auf den ausgerollten Teig und garst Deine Lahmacun in der Pfanne durch.
Viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Liebe Grüße
Elisabeth

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

So einfach könnt Ihr Pasta selber machen

Essen 17. August 2017

Frische Pasta selber machen ist gar nicht so kompliziert! Mit diesem Rezept und unseren Tipps zur Zubereitung gelingt es Euch im Handumdrehen.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Pünktlich zum Internationalen Tag des Bieres: 3 Rezepte mit Bier

Essen 4. August 2017

Zum Internationalen Tag des Bieres wird bei uns nicht nur Bier getrunken. Wir zeigen Euch heute, wie vielseitig Bier sein kann – entdeckt unsere 3 leckeren Rezepte mit Bier!

Weiterlesen

2 Kommentare

Uwe Reichl sagt:

Ein herzliches an Hello Fresh, ich bin neu und habe das erste Paket für 5 Tage erhalten. Super verpackt dafür bekommt ihr 10 Punkte von 10.Wenn man das essen so zubereitet wie es im Rezept steht funktioniert das alles einwandfrei. Ich bin sehr begeistert von meinem ersten Gericht, aussehen und Geschmack super man hat alle Komponenten heraus geschmeckt. Portions perfekt auch für den großen Hunger. Also für das erste Gericht bekommt ihr 10 Punkte von 10. (Hähnchen-Burger mit Mozzarella)

Ebru sagt:

Lieber Uwe,

danke für Deinen Kommentar! Wir freuen uns sehr, dass Dir deine erste Box so gut gefallen hat. Willkommen in der HelloFresh Familie!

Liebe Grüße,
Ebru

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Die leckersten Salate zum Grillen

Essen 11. Juli 2017

Bringt Ihr auch jeden Sommer die gleichen Salate mit zur Grillparty? Wir zeigen Euch ein paar tolle Alternativen, die jedes Grillmenü aufpeppen!

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Flach & Fabelhaft: Gegrilltes Flatbread

Essen 13. Juni 2017

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für den Grill – und mit diesem Rezept für gegrilltes Flatbread sind wir mehr als fündig geworden! Probiert es selbst.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mit dieser Tarte erobert grüner Spargel unser Herz

Essen 8. Mai 2017

Mit einer wunderbaren Tarte erobert auch der grüne Spargel im Frühling unser Herz. Knusprig, cremig, knackig – dieses Rezept lässt keine Wünsche offen. Guten Appetit!

Weiterlesen

1 Kommentar

Akhtar Safi sagt:

Ich möchte gerne arbeiten beim HelloFresh

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Beiträge