HelloFresh Familie

Frühstück

Mit nur 3 Zutaten Eierkuchen selber machen

Essen 29. Juli 2019

Auf der Suche nach einer leckeren Idee zum Frühstück? Wie wäre es mit Eierkuchen? Wir zeigen Dir, wie Du mit nur 3 Zutaten Eierkuchen selber machen kannst!

Weiterlesen

4 Kommentare

Sarah sagt:

Wie viele Eierkuchen kriegt man mit diesem Rezept denn hin?

Nadine sagt:

Hi Sarah,

das kommt ganz auf die Größe der Eierkuchen an. Mit einfacher Menge werden es zwischen 5 und 8 :).

Liebe Grüße
Nadine

Klaudia sagt:

Hallo,

Geschmacklich sind die Dinger top. Allerdings sind die bei mir so unstabil, dass ich sie kaum umdrehen kann.
Ist das normal?

Elisabeth sagt:

Hallo Klaudia,

super, dass die Bananen-Eierkuchen Dir so gut schmecken!
Und keine Sorge: Dass sie nicht so kompakt wie „normale“ Eierkuchen sind, ist absolut normal – das Mehl fehlt an dieser Stelle halt.
Dafür sind sie aber gluten- und laktosefrei 😉 .

Viele Grüße und viel Freude weiterhin beim Kochen und Genießen!
Elisabeth

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Idee für’s Wochenende: Brötchen selber backen

Essen 1. März 2019

Du möchtest am nächsten Wochenende zum Frühstück oder Brunch knusprige Brötchen selber backen? Diese zwei Rezepte gelingen im Handumdrehen und sind außerdem super lecker!

Weiterlesen

16 Kommentare

Inge Ihln sagt:

Kann ich den Brötchenteig auch im Thermomix machen? Habt ihr eine Anleitung dazu?

geuß

Inge Ihln

Ebru sagt:

Liebe Inge,

ich habe mal unsere Thermomix-Expertin Ursula gefragt. Sie sagt: ja! Und hier sind die Tipps für die einzelnen Brotrezepte.

Schnelle Vollkornbrötchen: Bei diesem Rezept können einfach alle Zutaten in den Mixtopf gegeben und 3 Min./ Knetstufe geknetet werden. Du brauchst keinen Vorteig.
Karotten-Dinkel-Brötchen: Zuerst die Karotten in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern, dann die Walnüsse 3 Sek./ Stufe 4 zerkleinern, dann ebenfalls die restlichen Zutaten zugeben. Schließlich 3 Min./ Knetstufe kneten.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter!

Liebe Grüße,
Ebru

Rebecca sagt:

Hallo Ebru,

Danke für das einfache Brötchenrezept. Genau das Richtige für einen entspannten Morgen im Urlaub. Sie werden gerade gebacken. 🙂

Elisabeth sagt:

Hallo Rebecca,

das freut mich sehr zu lesen! Haben die Brötchen denn auch geschmeckt? 🙂

Liebe Grüße
Elisabeth

Maris sagt:

Wow! These are awesome! Made them for the family yesterday and they were eaten so fast, had to make another batch straight afterwards. Love how easy the recipe is and how delicious the final product is, thanks for the great recipe!

Elisabeth sagt:

Hi Maris,

happy to read this 🙂 !

All the best,
Elisabeth

Jens sagt:

Hi,

für wieviel Brötchen reicht der Teig? Damit die angegebene Garzeit stimmt, sollte ja die Größe der Brötchen eine Rolle spielen…

Vielen Dank für die Antwort

Bye Jens

Elisabeth sagt:

Hallo Jens,

ich habe das Rezept letztens mit ca. 50 g pro Teigling ausprobiert und es hat geklappt.
Auf den Backofen kommt es ja auch noch etwas an.
Viel Erfolg!

Liebe Grüße
Elisabeth

Tamara Choteschovsky sagt:

Hallo,

Ich würde gerne euer Rezept ausprobieren. Muss der Teig denn gar nicht vorher gehen oder über Nacht? 🙂
Danke für eure Hilfe.

Elisabeth sagt:

Hallo Tamara,

nein, das muss er nicht – es gibt super viele, leckere Brötchenrezepte, bei denen der Teig nicht gehen muss 😉
Daher auch das „super schnelle Rezept“.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
Elisabeth

Jessica sagt:

Wenn ich beim ersten Rezept Trockenhefe nutze, muss ich die auch in lauwarmes Wasser geben ?

Elisabeth sagt:

Hi Jessica,

nein, das musst Du nicht – das ist der Vorteil von Trockenhefe: Sie kann direkt mit dem Mehl und den weiteren Zutaten vermischt werden 🙂

Viel Spaß beim Backen und Genießen, vielleicht wäre auch unser Energiebrot mal etwas für Dich?

Liebste Grüße
Elisabeth

Lorenz sagt:

Gut ist, wenn man den Teig flachdrückt und von beiden Seiten einklappt, damit die Brötchen mehr Luft kriegen.
Die Brötchen nach dem formen noch einige Zeit auf dem Backblech gehen lassen.

Mariella sagt:

Hey,

Wie viele Brötchen kann man ungefähr mit dem Rezept zaubern?
Ich möchte es im Kindergarten mit den Kindern zusammen ausprobieren.

Liebe Grüße
Mariella

Sandra Hense sagt:

Hallo Mariella, ich habe letzte Woche die Brötchen in der Schule gebacken. Die Kinder waren total begeistert. Wir haben ca 13 Brötchen aus dem Karotten Dinkel Teig gemacht und sie schmecken hervorragend. LG Sandra

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Frisch in den Frühling mit grünen Smoothies!

Essen 25. Februar 2019

Frühlingszeit ist Smoothie-Zeit! Und vor allem grüne Smoothies haben es uns angetan, so gesund & lecker wie sie sind! Wir haben alle Infos und Rezepte für Dich dabei.

Weiterlesen

3 Kommentare

Stefan sagt:

Verratet Ihr uns welchen Mixer ihr verwendet? 🙂

Nadine sagt:

Lieber Stefan,
ich habe alles gegeben, aber dieses Geheimnis wollte unser Koch partout nicht lüften. In meiner Küche steht ein handelsüblicher Standmixer, mit ihm ist mitunter auch dieser Smoothie nachgemacht worden. Und was soll ich sagen: er schmeckt prima 🙂
Ich hoffe, dass hilft Dir weiter!
Liebe Grüße
Nadine

Roza Junga sagt:

Vitamix ist der beste Mixer und ich kann kaum erwarten, „SmoothiesBox“bei Hallo Fresh bestellen zu können

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

So kannst Du Porridge selber machen

Essen 30. Januar 2019

Porridge liegt wieder voll im Trend – und auch wir können einfach nicht die Finger vom warmen Haferbrei lassen! Wir zeigen Dir, wie Du Porridge selber machen kannst. Und was dabei auf keinen Fall fehlen darf.

Weiterlesen

1 Kommentare

Michael sagt:

An Porridge habe ich mich bisher noch nicht rangetraut. Aber es gibt ja für alles ein erstes Mal. Danke für den Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

So einfach geht’s: Paleo-Müsli selber machen

Essen 22. Januar 2018

Du möchtest trotz der Winterkälte voller Energie in den Tag starten? Ein Paleo-Müsli am Morgen ist dafür einfach perfekt. Wir zeigen Dir, wie Du das leckere Müsli selber machen kannst.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Overnight-Oats mit Goldener Milch

Essen 28. November 2017

Overnight-Oats sind ein beliebtes Frühstück für einen guten Start in den Tag. Aber hast Du sie schon mal mit dem Trendgetränk Goldene Milch probiert?
Hier findest Du ein einfaches Rezept für ein echtes Power-Frühstück.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dieses Brioche Rezept bringt Euch in Osterstimmung

Essen 6. April 2017

So langsam kommen wir in Osterstimmung! Und was beim ausgiebigen Osterfrühstück über das lange Wochenende demnächst nicht fehlen darf? Etwas Leckeres und Süßes – zum Beispiel diese wunderbare Pistazien-Brioche.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Tipps für’s Katerfrühstück

Essen 24. Februar 2017

Wir finden, nach einer langen Nacht braucht es ein leckeres und ausgiebiges Katerfrühstück! Hier findet Ihr unsere Tipps und die dazu passenden Rezepte.

Weiterlesen

3 Kommentare

Wow, diese Rezepte sind Sonntagmorgen-retter! Und vor allem sind sie einfach und lecker. Darf ich fragen, was ihr allgemein so für Küchenmesser nutzt? Ich habe sehr gutes von Schweizer Messer gehört, lohnt es sich, sich welche zu besorgen?

Niels St sagt:

Danke für die Ideen! Das sieht wahnsinnig lecker aus!
Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen!

LG
Niels

Ebru sagt:

Hi Niels,

geht mir ganz genauso!
Freut mich, dass die Ideen gut bei Dir ankommen – Du kannst sie am Wochenende ja direkt mal umsetzen. 😉

Liebe Grüße,
Ebru

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Frühstück im Bett

Essen 10. Februar 2017

Habt Ihr lust, am Wochenende ein leckeres und entspanntes Frühstück im Bett zu genießen? Hier findet Ihr Inspirationen und Rezepte für ein perfektes Schlemmerfrühstück!

Weiterlesen

2 Kommentare

FrühstückMitGenuss sagt:

Warum denn nur am Wochenende? Man kann doch jeden Tag ein leckeres Frühstück genießen. Deine Anregungen sehen sehr gut aus. Da macht das Frühstück gleich viel mehr Spaß.

Ebru sagt:

Hallo,

das stimmt natürlich! Glücklich sind die, die auch unter der Woche mal ein leckeres Frühstück im Bett genießen können. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere zwei süßen Superfood Rezepte

Essen 20. Januar 2017

Superfood in Action! Wer hat heute Lust auf unser leckeres und super gesundes Blaubeeren Frühstück?

Weiterlesen

2 Kommentare

Marion sagt:

Diese Hafer-Blaubeer-Muffins sind bei mir heute nix geworden. Zu hart. Bleiben am Muffinpapier kleben. Schade um die guten Zutaten. Wurde im Rezept was vergessen? Eier? Milch? Der Teig war ein Klumpen und sehr zäh. Geschmacklich geht es so. Allerdings auch nicht so toll.

Ebru sagt:

Liebe Marion,

schade, dass Dir die Hafer-Blaubeer-Muffins nicht geschmeckt haben! Der Teig ist tatsächlich sehr gehaltvoll, eignet sich dafür aber wunderbar als Frühstück. Vielleicht schmecken sie Dir in der nicht-veganen Variante mit Eiern tatsächlich etwas besser, probier es mal aus! Und lass uns unbedingt wissen, ob es Dir geschmeckt hat. 🙂

Liebe Grüße,
Ebru

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Beiträge