6 köstliche Häppchen für Weihnachten 12. November 2020

Von Odil Essen

 

 

 

Leckere Häppchen für Deine Freunde und Familie zu Weihnachten.

Mit unseren leckeren HelloFresh Gerichten planst Du das ganze Jahr unkompliziert und ausgewogen vor – und hast sicher auch schon eine Idee, was Weihnachten auf dem Teller landen wird. Falls Du aber trotzdem hungrig auf mehr Ideen bist, haben wir Dir hier noch ein paar köstliche Häppchen zusammengestellt, die die Weihnachtssaison zusätzlich versüßen.

Kleine Häppchen, sogenannte Canapés, geben jeder Party das geschmackliche Etwas. Da die Partyplanung aber schon viel Zeit in Anspruch nimmt, sollte nicht noch mehr Zeit in der Küche verbracht werden. Mit diesen sechs Häppchen gelingt Dir einfach und lecker der perfekte Snack für Freunde und Familie. 

 

Halloumi-Sesam-Häppchen

Zutaten

  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Ei
  • 40 Gramm Sesam (⅓ Cup)
  • 200 g Halloumi, in kleine Würfel geschnitten
  • 750 ml pflanzliches Öl
  • 1 Teelöffel Honig

Instructions:

  1. Gib Mehl auf einen Teller und verquirle das Ei in einer Schüssel. Danach kannst Du den Sesam auf einem zweiten Teller verteilen. Jetzt die Halloumi-Würfel in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abschütteln. Ins Ei eintauchen und dann in Sesam rollen.
  2. Gieße so viel Öl in einen Topf, dass es circa 1 cm hoch steht. Auf mittlerer Stufe erhitzen. Ein Drittel der Würfel ins heiße Öl tun. Überfülle den Topf dabei nicht. Die Würfel regelmäßig für circa 30 Sekunden bis 1 Minute wenden, bis der Sesam goldbraun wird. Auf Backpapier ablegen. Mit den restlichen Würfeln wiederholen.
  3. Honig in Mikrowelle erhitzen für circa 30 Sekunden. Die Halloumi Würfel mit warmem Honig vorm Servieren beträufeln.

 

Rote Bete und Pilz Blinis

Perfekt für Deine Veggie-Gäste: Unsere Rote Bete und Pilz Blinis schmecken mindestens genauso gut, wie sie aussehen!

Zutaten

  • 150g vorgekochte Rote Bete
  • 3 Teelöffel Crème Fraîche
  • 125g Ricotta
  • Kleiner Bund Dill, Hälfte grob geschnitten
  • 40g Butter
  • 250g Champignons, geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1 Packung vorgekochte Blinis (kleine Pfannkuchen)

Instructions:

  1. In einer Schüssel alle Zutaten für die Blinis vermischen, bis die Teigmasse gut verrührt ist. An einem warmen Ort circa 30 Minuten aufbewahren. Eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, mit der geschmolzenen Butter bestreichen und Teelöffel-große Teig-Portionen in die Pfanne geben mit jeweils 5 cm Abstand zueinander. 1 ½ Minuten braten lassen. Danach umdrehen und noch einmal eine Minute braten. So lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  2. In einem Mixer rote Bete, Crème Fraîche und Ricotta zu einer Masse verarbeiten. Gut würzen und gehackten Dill unterheben.
  3. Butter in einer großen Pfanne schmelzen, Pilze und Knoblauch hinzufügen und braten, bis sie goldbraun werden.
  4. Zum Servieren die Blinis auf einen Teller legen, den rote Bete Mix darauf verteilen, mit ein paar Pilzen verzieren und ein wenig Dill darüberstreuen.

 

Cranberry und Brie Häppchen

Diese aus der französischen Küche inspirierten Häppchen überzeugen durch ihre Einfachheit. Was es aber keineswegs weniger köstlich macht! Probiere selbst:

Zutaten

  • Cranberry-Soße
  • 250g (8oz) Blätterteig
  • 125g (4oz) Camembert, in 16 kleine Würfel geschnitten
  • Thymianblätter zum Verzieren

Instructions:

  1. Den Ofen zwischen 180ºC-200ºC vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  2. Blätterteig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen und in 2,5cm große Stücke schneiden. Für circa 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  3. Auf jedes Stück einen kleinen Happen Camembert legen und darauf einen Löffel Cranberry Soße verteilen. Noch einmal kurz in den Ofen schieben, bis der Käse leicht schmilzt.
  4. Mit Thymianblättern verzieren.

 

Gurke-Feta-Rollen

Das schmeckt ja fast wie Sommer im Winter! Dieses leichte Häppchen passt perfekt zu jedem Menü und lässt sich in 10 Minuten zubereiten:

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 100g sonnengetrocknete Tomaten
  • 100g Feta

Instructions:

  1. Schäle die Gurke der Länge nach in lange Streifen. Sobald Du Dich dem Inneren der Gurke näherst, wechselst Du die Seite und schälst dort weiter. Jeden Streifen einmal in der Hälfte durchschneiden. Den Rest der Gurke in einem Salat verwerten.
  2. Nimm 100g Feta und zerkleinere alles, bis auf einen Teelöffel, in einer Schüssel. Füge 100g kleingehackte, getrocknete Tomaten hinzu. Gut mit einem Löffel vermischen.
  3. Füge etwa einen Teelöffel des Feta-Tomaten-Mixes auf eine Scheibe Gurke hinzu und rolle sie eng auf.
  4. Richte die Rollen auf einem Teller an. Wenn Du fertig mit dem Aufrollen bist, solltest Du circa 30 kleine Rollen haben. Über diese kannst Du jetzt den restlichen Feta streuen, zusammen mit etwas Öl von den getrockneten Tomaten.

 

Geräucherter Lachs auf Brot

Mit diesem klassischen Canapé kann nichts schiefgehen!

Zutaten

  • Roggen-Knäckebrot
  • 1 Packung Frischkäse
  • 2 Esslöffel Crème Fraîche
  • 2 große, ungewachste Zitronen (Saft und 1 ½ der Schale)
  • 1 großes Bündel Dill, zum Teil klein gehackt, der Rest zum Verzieren
  • Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Instructions:

  1. Mische den Frischkäse, Crème Fraîche, gehackten Dill, Zitronensaft und die Hälfte der Zitronenschale zusammen und füge schwarzen Pfeffer hinzu.
  2. Bereite das Knäckebrot auf dem Teller vor. Füge darauf ein wenig der Frischkäse-Creme hinzu und benutze eine Gabel, um es strudelförmig zu verteilen.
  3. Schneide den geräucherten Lachs in dünne Scheiben, rolle diese auf und lege sie in einer strudelförmigen Form auf die Creme.
  4. Verziere alles mit ein wenig Dill und Raspeln der Zitronenschale.

 

In Schokolade getauchte Clementinen

Etwas Süßes gefällig? Diese in Schokolade getauchten Clementinen runden unsere Häppchen-Runde zuckersüß ab. In der Kombi mit Seesalz ist dieser kleine Genuss ein wahrer Gaumenschmaus.

Zutaten

  • 5 Clementinen
  • 60 g dunkle Schokolade
  • Seesalz oder grobes Salz

Instructions:

  1. Lege Backpapier oder Wachspapier auf ein Backblech. Schäle die Clementinen.
  2. Schmelze die Schokolade (z.B. in einer Mikrowellen-tauglichen Schüssel in der Mikrowelle).
  3. Tauche jedes Clementinenstück zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade ein und lege sie auf das Backblech. Bestreue sie mit einer Prise Salz. Wiederhole dies, bis alle Clementinenstücke in Schokolade eingetaucht und mit Salz bestreut sind. Nun kommen sie für 10 Minuten in den Kühlschrank oder Du wartest, bis die Schokolade so getrocknet ist
Letzter Beitrag
Drei DIY-Schokoladengeschenke zu Weihnachten Drei DIY-Schokoladengeschenke zu Weihnachten
Nächster Beitrag
100 Dinge, die Du in der Vorweihnachtszeit gemacht haben musst 100 Dinge, die Du in der Vorweihnachtszeit gemacht haben musst

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.